Anmeldeformular 2024

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 01_erste.jpg
  • 02_zweite.jpg
  • 03_9124.jpg
  • 04_9204.jpg
  • 05_9065.jpg
  • 06_9307.jpg

MTV-Herren gewinnen und halten die Kreisliga

Am vergangenen Samstag hat die Erste Mannschaft des MTV Diessen am letzten Spieltag zuhause gegen den SC Oberweikertshofen klar mit 4:1 gewonnen und damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Klassenerhalt in der Kreisliga geschafft.

„Wir haben gegen einen spielerisch guten Gegner wenig zugelassen und uns viele Torchancen erspielt“, sagte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers nach dem Spiel.

Das Team vom Ammersee startete stark in die Partie und bestimmte die Anfangsphase. In der 8. und 18. Spielminute trafen die Diessener gleich zweimal nach Einwürfen von Ahmad Assad. Erst verlängerte Sascha König auf Nikolas Coso, dann Ludwig Schranner auf Dominik Wagner. Mit der Führung überließ der MTV dem SCO viel Ballbesitz, war nach Kontern aber weiterhin gefährlich. Kurz vor der Pause musste die Mannschaft allerdings den 2:1-Anschlusstreffer hinnehmen.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste noch einmal viel, konnten sich gegen die gut organisierte und zweikampfstarke Diessener Defensive aber über die komplette Spielzeit kaum klare Tormöglichkeiten erarbeiten. Ganz anders der MTV, der durch einen Kopfball von Jan Verhülsdonk nach Eckstoß von Benjamin Steffes und einen verwandelten Elfmeter von Philipp Ropers nach Foul an Wagner noch zwei weitere Treffer zum 4:1-Endstand nachlegte.

„Wir haben heute verdient gewonnen, in unserer Gruppe verdient die meisten Punkte geholt und verdient die Kreisliga gehalten“, so Ropers nach dem Abpfiff.

Die Zweite Mannschaft des MTV verlor ihr letztes Saisonspiel vorher trotz Führung leider noch mit 1:2 gegen den VTA Garmisch-Partenkirchen, hat aber insgesamt trotzdem eine starke Runde in der B-Klasse gespielt.

IMG 0827Foto: Sebastian Achhammer

MTV-Herren wollen Saison erfolgreich abschließen

Im letzten Spiel der Rückrunde empfängt die Erste Mannschaft des MTV Diessen am kommenden Samstag um 15:00 den SC Oberweikertshofen und will die Saison zuhause erfolgreich abschließen.

„Wir sind in den Rückspielen bisher ungeschlagen und dabei soll es bleiben“, sagt MTV-Spielertrainer Philipp Ropers vor dem Spiel.

Das Hinspiel Mitte April verlor das Team vom Ammersee auswärts trotz einer lange guten Leistung am Ende deutlich mit 1:4. Aus den folgenden vier Partien holte Diessen acht Punkte, Oberweikertshofen nur noch vier. Die Gäste haben den Klassenerhalt als Tabellenführer allerdings schon länger sicher, während der MTV noch mindestens einen Punkt braucht, um unabhängig von den Ergebnissen in den anderen Ligen als bester Tabellenvierter in der Kreisliga zu bleiben.

„Wir wollen und werden nun zuhause auch den letzten Schritt machen“, ist das Ziel für Ropers und das Team klar.

Die Zweite Mannschaft des MTV spielt vorher um 13:15 gegen den VTA Garmisch-Partenkirchen und will ihre Saison mit einem starken Auftritt und einem Heimsieg abschließen.

MTV Oberw.hofen min

MTV-Herren wollen zuhause gewinnen

Am kommenden Samstag will die Erste Mannschaft des MTV Diessen um 14:00 zuhause gegen den SC Pöcking-Possenhofen gewinnen.

„Wir sind gut auf den Gegner und die Situation vorbereitet“, sagt MTV-Spielertrainer Philipp Ropers vor der Partie.

Im ersten Duell Mitte April konnte das Team vom Ammersee einen 0:1-Halbzeitrückstand noch zu einem 2:1-Auswärtssieg drehen. Auch aufgrund dieses Spiels stehen die Diessener zwei Platzierungen und sechs Zähler vor den Gästen, die nur mit einem Sieg noch Chancen auf den Klassenerhalt haben. Dies will der MTV verhindern und selbst drei weitere wichtige Punkte holen.

„Wir wollen mit einem Heimsieg den nächsten großen Schritt machen“, gibt Ropers die Marschroute für sein Team vor.

Die Zweite Mannschaft des MTV empfängt anschließend um 16:00 die Reserve des SC Eibsee Grainau und will ihr Heimspiel ebenfalls für sich entscheiden.

MTV Pöcking min

MTV-Herren gewinnen zuhause deutlich

Am vergangenen Samstag gewann die Erste Mannschaft des MTV Diessen zuhause gegen den SC Pöcking-Possenhofen nach einer starken ersten Halbzeit deutlich mit 4:1.

„Wir haben insgesamt eine gute Mannschaftsleistung gezeigt und am Ende auch in der Höhe verdient gewonnen“, sagte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers nach der Partie.

Das Team vom Ammersee kam gut ins Spiel und ging in der 15. Minute nach Vorarbeit von Sascha König durch Niklas Zimmermann mit 1:0 in Führung. Nach einer knappen halben Stunde und kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Philipp Ropers per Fernschuss und Abstauber jeweils nach Vorlage von Marcel Pachebat zum 3:0-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste noch einmal alles, erspielten sich einige Möglichkeiten und erzielten auch den mittlerweile verdienten 3:1-Anschlusstreffer. Doch der MTV blieb auch nach einigen vergebenen Konterchancen ruhig und entschied das Duell in der Schlussphase mit dem 4:1 durch Pachebat nach Pass von Ropers.

„Wir wollen nächste Woche auch den letzten Schritt machen“, richtete Ropers den Fokus schon auf das letzte Saisonspiel am kommenden Samstag zuhause gegen den SC Oberweikertshofen.

Die Zweite Mannschaft des MTV gewann Ihr Heimspiel gegen die Reserve des SC Eibsee Grainau kampflos mit 2:0, da der Gegner wegen Spielermangels nicht antreten konnte.

Nachbericht PöckingFoto: Sebastian Achhammer

MTV-Herren holen auswärts einen Punkt

Nach Rückstand konnte die Erste Mannschaft des MTV Diessen am vergangenen Samstag auswärts bei der DJK Waldram noch ein 1:1-Unentschieden und damit einen wichtigen Punkt holen.

„Natürlich wären drei Punkte besser gewesen, aber nach dem Spielverlauf mussten wir den einen mitnehmen“, sagt MTV-Spielertrainer Philipp Ropers nach dem Spiel.

Die Partie war von Anfang an und bis zum Ende hart umkämpft. Die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz und Torchancen, doch auch das Team vom Ammersee war immer wieder gefährlich. In der 35. Spielminute konnte Waldram eine Unaufmerksamkeit der Diessener Defensive ausnutzen und das 1:0 erzielen, mit dem es dann auch in die Pause ging.

Der MTV ließ sich davon aber nicht aus der Fassung bringen und erspielte sich Mitte der zweiten Halbzeit eine Druckphase, mehrere gute Möglichkeiten und einen Handelfmeter, den Philipp Ropers zum 1:1-Ausgleich verwandelte. In der Schlussphase verteidigte die Mannschaft das Unentschieden und den Punkt leidenschaftlich und erfolgreich.

"Wir wollen jetzt den nächsten großen Schritt machen", schaute Ropers schon auf das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den SC Pöcking-Possenhofen.

Die Zweite Mannschaft des MTV konnte sich dann am Sonntag nach einer starken Leistung auswärts beim bereits als Aufsteiger feststehenden TSV Feldafing mit 2:0 durchsetzen.

Foto WaldramFoto: Sebastian Achhammer