Anmeldeformular 2024

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 01_erste.jpg
  • 02_zweite.jpg
  • 03_9124.jpg
  • 04_9204.jpg
  • 05_9065.jpg
  • 06_9307.jpg

MTV-Herren verlieren auswärts wieder

Trotz früher Führung verlor die Erste Mannschaft des MTV Diessen am vergangenen Samstag auswärts klar mit 1:4 beim TSV Peiting und kassierte damit schon die vierte Niederlage in Folge.

"Wir haben uns in einigen Bereichen verbessert, insgesamt aber trotzdem verdient verloren", sagte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers nach der Partie.

Dabei begann die Begegnung für das Team vom Ammersee noch optimal. Anders als in den bisherigen vier Ligaspielen, in denen die Diessener jeweils einem Rückstand hinterherlaufen mussten, gingen sie diesmal nach nur wenigen Minuten durch Raphael Anklam mit 1:0 in Führung. Der Treffer gab jedoch eher den Gastgebern Auftrieb, die schnell den Ausgleich erzielten und die Partie noch vor der Pause drehten. Nach der Pause versuchte der MTV viel, gelingen wollte jedoch wenig. Anders beim TSV, der Mitte der zweiten Halbzeit und in der Nachspielzeit noch zwei weitere Tore zum 1:4-Endstand nachlegte.

"Wir machen weiter und wollen zuhause endlich wieder gewinnen", schaute Ropers schon auf das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Altenstadt.

Die Zweite Mannschaft des MTV erkämpfte sich einen Tag später ein gerechtes 1:1-Unentschieden auswärts beim TSV Feldafing und empfängt am nächsten Sonntag den SV Lichtenau Weilheim.

Foto
Foto: Sebastian Achhammer

MTV-Herren wollen auswärts endlich wieder gewinnen

Am kommenden Samstag um 15:00 will die Erste Mannschaft des MTV Diessen nach drei Liga-Niederlagen in Folge auswärts in Peiting endlich wieder gewinnen.

"Wir sind aktuell in einer schwierigen Phase, werden diese aber zusammen überstehen", sagt MTV-Spielertrainer Philipp Ropers vor der Partie.

Direkte Aufeinandertreffen zwischen Diessen und Peiting gab es in den letzten Jahrzehnten im Herrenbereich keine. Während der MTV aktuell mit nur drei Punkten auf dem siebten Tabellenplatz steht, ist der TSV mit sieben Zählern Tabellenzweiter. Das Team vom Ammersee wird alles dafür tun, um den Abstand mit einem Auswärtssieg zu verringern.

„Wir werden gemeinsam alles geben, um das Spiel für uns zu entscheiden“, gibt Ropers die Marschroute für sein Team vor.

Die Zweite Mannschaft des MTV will nach zwei Siegen in Serie dann am Sonntag um 14:00 auch auswärts beim Tabellenführer TSV Feldafing punkten.

Peiting MTV min

MTV-Herren müssen auswärts wieder in die Erfolgsspur

Nach zuletzt zwei Liga-Niederlagen in Folge und dem bitteren Pokal-Aus unter der Woche muss die Erste Mannschaft des MTV Diessen am kommenden Samstag um 14:00 auswärts in Peißenberg wieder zurück in die Erfolgsspur.

"Wir sind sehr enttäuscht über das Pokal-Aus, müssen aber jetzt in der Liga unbedingt wieder gewinnen", sagt MTV-Spielertrainer Philipp Ropers vor dem Spiel.

Das letzte Duell der beiden Mannschaften ist nur wenige Wochen her. Damals setzte sich das Team vom Ammersee im Pokal ebenfalls auswärts nach einem hart umkämpften Spiel mit 3:2 durch. In die Kreisliga-Saison sind beide Teams mit einem Sieg und zwei Niederlagen durchwachsen gestartet und werden sicher alles dafür tun, um die Partie für sich zu entscheiden.

„Wir wissen, dass es sehr schwer wird, wollen aber mit aller Macht zurück in die Erfolgsspur“, ist das Ziel für Ropers und seine Mannschaft klar.

Die Zweite Mannschaft des MTV will nach dem verdienten Heimsieg am vergangenen Wochenende anschließend um 16:00 auch in Peißenberg drei weitere Punkte nachlegen.

Peißenberg MTV min

MTV-Herren unterliegen auswärts erneut

Deutlich mit 0:4 unterlag die Erste Mannschaft des MTV Diessen am vergangenen Samstag auswärts beim TSV Peißenberg und musste damit in der Liga die dritte Niederlage in Serie hinnehmen.

"Wir hatten uns natürlich in allen Bereichen mehr vorgenommen, aber nach dem Spielverlauf war dann am Ende leider nicht mehr drin", sagte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers nach dem Spiel.

In der Anfangsphase der Partie konnten die Diessener noch gut mithalten, mussten jedoch nach einer guten halben Stunde innerhalb weniger Minuten zuerst den 0:1-Rückstand und dann eine Gelb-Rote Karte hinnehmen. In der restlichen Zeit bis zum Halbzeitpfiff verteidigte das Team vom Ammersee leidenschaftlich und ließ keine weiteren Gegentreffer mehr zu. Im zweiten Durchgang kassierte die Mannschaft leider früh das 0:2 und verpasste es danach in einer kurzen Phase in Gleichzahl, den Anschlusstreffer zu erzielen. Später fielen durch zwei Konter noch zwei weitere Gegentore zum 0:4-Endstand.

"Wir sind aktuell in einer schwierigen Phase und werden alles dafür tun, um wieder besser und erfolgreicher zu spielen", blickte Ropers direkt nach vorne auf das nächste Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim TSV Peiting.

Die Zweite Mannschaft des MTV konnte sich anschließend mit einem deutlichen 5:1-Sieg gegen die Reserve des TSV Peißenberg die nächsten drei Punkte sichern und reist am kommenden Sonntag zum Tabellenführer nach Feldafing.

IMG 6403Foto: Sebastian Achhammer

MTV-Herren verlieren auch zuhause

Am vergangenen Sonntag kassierte die Erste Mannschaft des MTV zuhause gegen den WSV Unterammergau die zweite Niederlage in Folge und blieb beim 0:2 auch erneut ohne eigenen Treffer.

"Aktuell reichen unsere Leistung und das Spielglück leider nicht, um zu treffen oder zu punkten", sagte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers nach der Partie.

Die erste Halbzeit verlief insgesamt ausgeglichen, die besseren Tormöglichkeiten hatten aber die Gäste. Zwei konnte Torwart Michael Heinrich noch mit starken Paraden entschärfen, nach einer knappen halben Stunde mussten die Diessener aber doch das 0:1 hinnehmen. Mit diesem Zwischenstand ging es nach einigen vergebenen Halbchancen dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel fand das Team vom Ammersee besser ins Spiel und drückte immer mehr auf den Ausgleichstreffer. Trotz einiger guter Abschlüsse wollte dieser aber wie in der Vorwoche einfach nicht fallen. Stattdessen fing sich der MTV in der Nachspielzeit durch einen der wenigen Konter noch ein weiteres Gegentor zum 0:2-Endstand.

"Wir sind nicht gut gestartet, wollen nun aber die beiden weiteren Spiele für uns entscheiden", richtete Ropers den Fokus auf den Rest der englischen Woche.

Erst steht am Mittwoch das Pokal-Viertelfinale im Kreis Zugspitze beim Ligakonkurrenten TSV Altenstadt an, dann schon am Samstag das nächste schwere Ligaspiel beim TSV Peißenberg.

Die Zweite Mannschaft des MTV konnte sich im Anschluss mit einem verdienten 3:1-Sieg gegen die Reserve des SV Wielenbach drei Punkte erspielen und tritt am kommenden Samstag auch in Peißenberg an.

MTV Unterammergau 02Foto: Sebastian Achhammer