Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • IMG_0086.JPG
  • herren_1.jpg
  • herren_2.jpg
  • IMG_0083.JPG
  • team_1.jpg
  • team_2.jpg

Dießen bleibt zu Hause ungeschlagen

Einen souveränen Auftritt hat der MTV Dießen hingelegt und mit 4:1 (1:0) gegen den FSV Höhenrain II gewonnen. Da sich Haunshofen und Wielenbach im Spitzenspiel der A-Klasse 5 unentschieden trennten, ist Dießen wieder mittendrin im Kampf um die ersten zwei Plätze. 
Über die gesamte Spielzeit ließ Dießen im letzten Heimspiel in diesem Jahr keine einzige Torchance zu. Zu ihrem Ehrentreffer kamen die Höhenrainer durch einen Foulelfmeter (75.). MTV-Keeper Michael Heinrich war im richtigen Eck, konnte den Ball aber nicht um den Pfosten lenken. Ansonsten war stets der MTV am Drücker. Nach einem Freistoß von Philipp Ropers ließ der  Gäste-Keeper den Ball nach vorne abklatschen, wo Phillip Plesch (24.) zur Stelle war und zur Führung abstaubte. Die Dießener ließen den Ball immer wieder gefällig durch die eigenen Reihen laufen. Allein im letzten Spielfelddrittel fehlte die entscheidende Konsequenz. 
Nach dem Seitenwechsel machte es der MTV dann besser. Ropers (58.) mit seinem zehnten Saisontor und Vincent Vetter (65.) aus spitzem Winkel erhöhten auf 3:0. Nach dem Anschlusstreffer des FSV stellte Luis Vetter (80.) mit einem satten Volleyschuss den alten Abstand wieder her. Ein guter Auftritt des MTV, der ohne Heimniederlage in die Winterpause geht. 

Letztes Heimspiel vor der Winterpause

Zum letzten Heimspiel vor der Winterpause empfängt der MTV Dießen in der A-Klasse 5 am Sonntag (14.15 Uhr) den FSV Höhenrain II. An den FSV haben die Dießener gute Erinnerungen, auch wenn die schon eine Weile zurückliegen. 

In der Saison 2014/15 trafen beide Mannschaften das bisher einzige Mal aufeinander. Dießen gewann 4:0 und 5:1 und stieg am Ende der Saison auf. Für die Höhenrainer Reserve ging es ein Jahr später in die B-Klasse. 

Nun sehen die Teams sich wieder. Während der MTV weiter auf Platz drei lauert, spielt der Aufsteiger eine starke Saison. Mit 16 Punkten liegt Höhenrain im gesicherten Tabellenmittelfeld. Für Aufsehen sorgte zuletzt ein 3:3-Unentschieden beim SV Haunshofen. Die Dießener sind gewarnt, das Ziel ist aber dennoch klar: mit einem Sieg von den heimischen Zuschauern verabschieden. 

Zweite feiert dritten Sieg in Folge

Am Sonntag empfing die zweite Mannschaft des MTV Dießen in der C-Klasse 5 den SV Bernried II. Mit 4:1 setzte sich Dießen durch und baute die Siegesserie auf drei Spiele aus.

Der MTV startete gut in das Spiel und kontrollierte es von Anfang an. Durch einen Sonntagsschuss von Toni Ettenhuber (21.) ging Dießen in Führung. Der MTV spielte das Spiel sauber runter und wartete auf Fehler der Gäste. In der 41. Minute erhöhte Ettenhuber durch einen Elfmeter auf 2:0. 

Frisch und motiviert ging es auch in den zweiten 45 Minuten weiter. Kaum torgfährliche Bernrieder konnten bis zur 79. Minute dem Druck der Gastgeber noch standhalten, jedoch erhöhte Sascha König in dieser Minute auf 3:0 und konnte sich in der 87. Minute erneut durchsetzen, um auf 4:0 zu erhöhen. Leichtsinn und Euphorie der Gastgeber ließen in der 88. direkt nach dem Wiederanpfiff ein viel zu leichtes Gegentor zu. 

Am Dießener Sieg konnte dies jedoch nichts mehr ändern und der MTV zeigte in  diesem fairen Spiel mal wieder eine konstant dominante Leistung. In der Tabelle ist Dießen weiterhin Dritter. Kommenden Sonntag ist die Mannschaft aus Söcking/Starnberg am Ammersee zu Gast. 

Letztes Heimspiel vor der Winterpause

Zum letzten Heimspiel vor der Winterpause empfängt der MTV Dießen in der A-Klasse 5 am Sonntag (14.15 Uhr) den FSV Höhenrain II. An den FSV haben die Dießener gute Erinnerungen, auch wenn die schon eine Weile zurückliegen. 

In der Saison 2014/15 trafen beide Mannschaften das bisher einzige Mal aufeinander. Dießen gewann 4:0 und 5:1 und stieg am Ende der Saison auf. Für die Höhenrainer Reserve ging es ein Jahr später in die B-Klasse. 

Nun sehen die Teams sich wieder. Während der MTV weiter auf Platz drei lauert, spielt der Aufsteiger eine starke Saison. Mit 16 Punkten liegt Höhenrain im gesicherten Tabellenmittelfeld. Für Aufsehen sorgte zuletzt ein 3:3-Unentschieden beim SV Haunshofen. Die Dießener sind gewarnt, das Ziel ist aber dennoch klar: mit einem Sieg von den heimischen Zuschauern verabschieden. 

Zweite feiert dritten Sieg in Folge

Am Sonntag empfing die zweite Mannschaft des MTV Dießen in der C-Klasse 5 den SV Bernried II. Mit 4:1 setzte sich Dießen durch und baute die Siegesserie auf drei Spiele aus.

Der MTV startete gut in das Spiel und kontrollierte es von Anfang an. Durch einen Sonntagsschuss von Toni Ettenhuber (21.) ging Dießen in Führung. Der MTV spielte das Spiel sauber runter und wartete auf Fehler der Gäste. In der 41. Minute erhöhte Ettenhuber durch einen Elfmeter auf 2:0. 

Frisch und motiviert ging es auch in den zweiten 45 Minuten weiter. Kaum torgfährliche Bernrieder konnten bis zur 79. Minute dem Druck der Gastgeber noch standhalten, jedoch erhöhte Sascha König in dieser Minute auf 3:0 und konnte sich in der 87. Minute erneut durchsetzen, um auf 4:0 zu erhöhen. Leichtsinn und Euphorie der Gastgeber ließen in der 88. direkt nach dem Wiederanpfiff ein viel zu leichtes Gegentor zu. 

Am Dießener Sieg konnte dies jedoch nichts mehr ändern und der MTV zeigte in  diesem fairen Spiel mal wieder eine konstant dominante Leistung. In der Tabelle ist Dießen weiterhin Dritter. Kommenden Sonntag ist die Mannschaft aus Söcking/Starnberg am Ammersee zu Gast.