MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • herren_2.jpg
  • team_2.jpg
  • IMG_0086.JPG
  • herren_1.jpg
  • team_1.jpg
  • IMG_0083.JPG

MTV weiter ungeschlagen in der Vorbereitung

Der MTV Dießen hat den nächsten Sieg eingefahren. Damit waren die Fußballer zum vierten Mal in Folge erfolgreich. Gegen den SC Böbing setzte sich das Team vom Ammersee mit 5:0 (1:0) durch.

In der ersten Halbzeit kontrollierte der MTV das Geschehen und hatte viel Ballbesitz. Die großen Offensivaktionen blieben jedoch aus. „Der Gegner hat relativ mannorientiert verteidigt“, analysierte Spielertrainer Philipp Ropers. „Das haben die Böbinger nicht schlecht gemacht.“ Die Dießener bewahrten die Ruhe und gingen nach einem Konter doch noch vor dem Halbzeitpfiff in Führung. Vincent Vetter umkurvte nach Zuspiel von Lucas Carvalho den Torhüter und traf zum 1:0 (42.).

Während die Böbinger in Hälfte zwei zusehends müder wurden, kamen beim MTV noch einmal frische Kräfte von der Bank. Die Dießener erspielten sich nun zahlreiche Torchancen, von denen sie vier weitere zu einem Treffer verwerteten. Vetter (67.), Ropers (69., 87.) und Yannik Friedrich erzielten die Tore zum 5:0-Endstand. In der Defensive ließ der MTV kaum etwas zu, sodass Keeper Michael Heinrich keine Gelegenheit bekam, sich auszuzeichnen. Weiter geht es für das Team vom Ammersee am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel (15 Uhr) gegen Windach.

MTV-Männer feiern dritten Sieg in Folge

Die Fußballer des MTV Dießen kommen mehr und mehr in Fahrt. Nach einem 4:1 gegen Höhenrain und einem 5:2 gegen Germering gelang den Dießenern vergangenen Sonntag ein 6:1-Heimsieg gegen den FC Dettenschwang (2:0). In der Vorbereitung auf den Re-Start im September bedeutete das also den dritten Sieg in Folge.

Der MTV bestimmte von Beginn an das Spiel. Vincent Vetter (12.) und Ludwig Schranner (16.) belohnten das mit ihren Toren zur 2:0-Führung. Anschließend agierte Dießen mit weniger Zug zum Tor, ließ aber in der Defensive nichts anbrennen.

Im zweiten Durchgang schalteten die Gastgeber dann wieder einen Gang hoch. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, was zahlreiche Torchancen zur Folge hatte. Vetter (52.), Lucas Carvalho (59., 88.) und Christian Rid (78.) erzielten die weiteren Tore für den MTV Dießen, der dennoch mehrere gute Chancen ausließ. Den Ehrentreffer für den FCD erzielte Stefan Mayr (83.) durch einen direkt verwandelten Freistoß.

Weiter geht es für den MTV am kommenden Sonntag um 15 Uhr daheim gegen den SC Böbing. 

MTV-Männer gewinnen nächsten Test

Im dritten Testspiel vor der Fortsetzung der wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Saison hat der MTV Dießen den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den SV Germering gewann das Team vom Ammersee mit 5:2.

Die erste Halbzeit lief insgesamt sehr zerfahren ab. Die Dießener fanden nur schleppend in die Partie und gerieten früh in Rückstand. Nach einer guten halben Stunde besorgte Lucas Carvalho den 1:1-Ausgleich. Der MTV gab nun den Ton an. Die Germeringer hielten mit viel Körpereinsatz dagegen. Eine Aktion war aber über dem Erlaubten und der Schiedsrichter zückte die rote Karte (71.). In Überzahl gingen die Dießener dann verdientermaßen in Führung. Vincent Vetter traf zum 2:1, dann legten in wenigen Minuten erneut Carvalho und Stefan Rid nach - 4:1. Durch einen verwandelten Foulelfmeter kam Germering noch einmal heran, doch Stefan Rid stellte kurz vor Schluss den 5:2-Endstand her. 

Weiter geht es am kommenden Sonntag um 15 Uhr mit dem Heimspiel gegen den FC Dettenschwang. Anschließend stehen sich die beiden Reserveteams gegenüber. 

Reserve gewinnt erstes Spiel im Jahr 2020

Die Pause war lang für die zweite Mannschaft des MTV Dießen. Zum ersten Mal im Jahr 2020 stand die Reserve am vergangenen Sonntag auf dem Platz. Das Team vom Ammersee wusste aber trotz fehlender Spielpraxis zu überzeugen. Im Lokalderby gegen den FC Dettenschwang II setzten sich die Dießener mit 4:0 (2:0) durch. 

Die Anfangsphase gehörte den Dettenschwangern. Der MTV stand noch nicht gut sortiert und der FCD kam zu mehreren Abschlusschancen. Nach gut 20 Minuten nahmen die Gastgeber das Zepter aber zusehends in die Hand. Mit einem überzeugenden Sololauf besorgte Leon Steffens die 1:0-Führung (31.). Nur kurze Zeit später wurde Antonin Kusche nach feinem Zusammenspiel mit Leonardo Stojanovic im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß versenke Sebastian Wölk sicher (38.). 

In der zweiten Hälfte ließen die MTV´ler in der ein oder anderen Situation das letzte Quäntchen Konzentration vermissen. Das Spielgeschehen gaben sie aber nicht aus der Hand. Mit einem Doppelpack (72., 75.) stellte Jan-Niklas Krapf den 4:0-Endstand her. 

Erster Sieg für MTV-Männer im Jahr 2020

Im zweiten Testspiel zur Fortsetzung der Fußball-Saison ist den Männern des MTV Dießen der erste Sieg gelungen. Beim Kreisklassisten FSV Höhenrain setzte sich der MTV mit 4:1 durch. Nach einem Vorbereitungsspiel im März gegen Oberau und dem ersten Spiel nach der Corona-bedingten Pause am vorigen Wochenende gegen Münsing war es für die Dießener im dritten Spiel des Jahres 2020 der erste Sieg.

Das Team vom Ammersee trat gegen die eine Liga höher angesiedelten Höhenrainer von Beginn an souverän auf. Spielertrainer Philipp Ropers belohnte eine gute Anfangsphase mit dem 1:0 durch einen abgefälschten Freistoß. Nach einer guten halben Stunde stellte wiederum Ropers per Fernschuss auf 2:0. Immer wieder kombinierten sich die Dießener gefällig bis in den gegnerischen Strafraum. Ein weiteres Tor sollte ihnen aber nicht gelingen. Auch die Gastgeber kamen zu der ein oder anderen Gelegenheit, scheiterten aber an MTV-Keeper Michael Heinrich oder der Latte.

Mit einem Doppelschlag eröffnete der MTV die zweite Hälfte. Zunächst besorgte Vincent Vetter das 3:0, dann traf Ludwig Schranner per Kopf nach einer Ecke. In der Folge flachte die Partie auch aufgrund der hohen Temperaturen etwas ab. Beide Teams hatten weitere Torchancen, doch lediglich der FSV traf zum 1:4-Endstand. Ärgerlich aus Dießener Sicht waren die Blessuren mehrerer Spieler sowie die Gelb-rote Karte für Kapitän Vincent Vetter. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, 16. August, auf heimischem Rasen gegen Germering (15 Uhr) statt.