Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • U14.jpg
  • U09.jpg
  • U13.jpg
  • U17.jpg
  • U15.jpg
  • U10.jpg
  • U12.jpg
  • U07.jpg
  • U11.jpg
  • U19.jpg
  • U08.jpg

U19 gewinnt weiter

Am vergangenen Sonntag empfing die U19 des MTV die (SG) TSV Bernbeuren. Die Mannschaft zeigte eine gute Leistung und bestimmte die Partie über die komplette Spielzeit. Das Team ließ keine Chancen für die Gäste zu und erspielte sich selbst zahlreiche gute Tormöglichkeiten, von denen die Spieler fünf zu einem souveränen 5:0-Heimsieg nutzten. Am nächsten Samstag tritt die U19 wieder auswärts an.

Der BFV-Spielbericht: MTV U19 - (SG) TSV Bernbeuren

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Marcel Bischeltsrieder, Florian Engert, Benedikt Happach, Nico Hoiboom, Xaver Kaun, Sebastian Kropp, Moritz Loh, Michael Sedlmeier, Luca Seitz, Leonardo Stojanovic, Lucas Vief, Dominik Wagner, Valentin Weber und Sebastian Wölk.

U19 erreicht dritte Runde im Pokal

In einem spannenden Spiel setzte sich die Dießener U19 am letzten Dienstag zuhause erst im Elfmeterschießen mit 5:3 gegen die (SG) Lechrain durch und qualifizierte sich so für die dritte Runde im Pokal. Das Team vom Ammersee war in der ersten Halbzeit besser, ging mit 1:0 in Führung und vergab in der Folge einige gute Möglichkeiten, um diese auszubauen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte man die Gäste durch einen selbst verschuldeten Elfmeter und dem 1:1-Ausgleich wieder zurück ins Spiel, verschoss wenig später selbst einen Strafstoß und musste so ins Elfmeterschießen. Dort verwandelten alle Dießener Schützen, während der eigene Torhüter zwei Lechrainer Schüsse parieren konnte und die Mannschaft damit in die nächste Runde brachte. Am kommenden Wochenende empfängt die U19 in der Liga einen starken Gegner am Ammersee.

Der BFV-Spielbericht: MTV U19 - (SG) Lechrain

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Florian Engert, Benedikt Happach, Nico Hoiboom, Xaver Kaun, Antonin Kusche, Moritz Loh, Michael Sedlmeier, Luca Seitz, Leonardo Stojanovic, Luis Vetter, Lucas Vief, Valentin Weber und Florian Werkmeister.

U19 siegt erneut

Am vergangenen Samstag zeigte die U19 des MTV die zweite durchwachsene Leistung in Folge, gewann aber dennoch mit 4:3 beim SV Hohenfurch. Die Mannschaft führte durch eine Einzelaktion, einen Freistoß und zwei Fernschüsse mit 2:0 und 4:1, holte die Gastgeber jedoch durch zu viele Fehler zurück ins Spiel und kassierte in der Schlussphase noch zwei völlig unnötige Gegentreffer zum 4:3-Endstand. Bereits am Dienstag steht für die U19 die zweite Runde im Pokal an.

Der BFV-Spielbericht: SV Hohenfurch - MTV U19

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Christoph Bischeltsrieder, Marcel Bischeltsrieder, Xaver Kaun, Antonin Kusche, Moritz Loh, Michael Sedlmeier, Luca Seitz, Benjamin Steffes, Leonardo Stojanovic, Luis Vetter, Dominik Wagner, Valentin Weber und Sebastian Wölk.

U19 mit nächstem Sieg

Trotz eines mäßigen Auftritts konnte die Dießener U19 am letzten Sonntag Ihr Heimspiel gegen die JFG Grünbachtal mit 1:0 für sich entscheiden. Die Mannschaft konnte nicht an die starken Leistungen der letzten Partien anknüpfen und ließ zusätzlich vor und nach dem schön herausgespielten Führungstreffer zahlreiche klare Tormöglichkeiten liegen, sodass das Spiel unnötig bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Am nächsten Samstag tritt die U19 auswärts an und will dort wieder besser spielen.

Der BFV-Spielbericht: MTV U19 - JFG Grünbachtal

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Florian Engert, Benedikt Happach, Nico Hoiboom, Xaver Kaun, Sebastian Kropp, Leon Rumpel, Michael Sedlmeier, Luca Seitz, Benjamin Steffes, Leonardo Stojanovic, Dominik Wagner, Valentin Weber und Sebastian Wölk.

U19 weiter siegreich

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann die Dießener U19 am letzten Sonntag auswärts in Peißenberg mit 2:0. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie war der MTV vor beiden Toren etwas konsequenter, schoss vor und nach der Pause jeweils ein Tor und sicherte sich so verdient die drei Punkte. Schon am Dienstag empfängt die U19 einen starken Gegner zur ersten Runde im Pokal.

Der BFV-Spielbericht: TSV Peißenberg - MTV U19

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Marcel Bischeltsrieder, Nick Busch, Nico Hoiboom, Xaver Kaun, Leon Rumpel, Michael Sedlmeier, Leonardo Stojanovic, Lucas Vief, Valentin Weber, Florian Werkmeister und Sebastian Wölk.

U19 auch im Pokal erfolgreich

Am vergangenen Dienstag erreichte die U19 des MTV mit einem deutlichen 7:1-Heimsieg gegen den SV Hohenfurch die zweite Runde im Pokal. Das Team vom Ammersee ließ sich trotz eines frühen Rückstands nicht aus der Ruhe bringen, drehte die Partie schnell und spielte insbesondere in der ersten Halbzeit guten Fußball. Nach dem Seitenwechsel ließen die Dießener etwas nach, erzielten aber noch drei weitere Treffer zum 7:1-Endstand. Am kommenden Wochenende bestreitet die U19 Ihr nächstes Ligaspiel.

Der BFV-Spielbericht: MTV U19 - SV Hohenfurch

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Christoph Bischeltsrieder, Nick Busch, Benedikt Happach, Xaver Kaun, Sebastian Kropp, Leon Rumpel, Michael Sedlmeier, Leonardo Stojanovic, Luis Vetter, Lucas Vief und Valentin Weber.

U15 mit guter Leistung gegen Pfaffenwinkel

Vergangenen Samstag war die U15 zu Gast bei Pfaffenwinkel.

Anfangs standen die Dießener defensiv sicher, taten sich jedoch schwer gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Es dauerte etwas, bis die Gastgeber das 1:0 schossen. Die Dießener ließen sich davon nicht irritieren und waren auf einmal stärker. Nach einen Freistoß an die Latte staubte Aybars Kalfar zum 1:1 ab.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel wieder ausgeglichen, jedoch sorgte eine Unaufmerksamkeit in der Defensive zur erneuten Führung von Pfaffenwinkel. Ein Abpraller konnte nicht schnell genug geklärt werden und so stand es überraschend 2:1. Bemüht um den Ausgleich, kassierte die C-Jugend per Fernschuss das 3:1. Mit guten Kombinationen nahm der MTV das Spiel wieder in die Hand, konnte auch noch auf 3:2 verkürzen, hätte auch erneut ausgleichen können, musste sich aber schlussendlich doch mit einem 4:2-Endstand in einem guten und ausgeglichenen Spiel zufrieden geben.

Für den MTV spielten: Leon Steffens, Wesley Weis, Noah Ganshorn, Merlin Quadt, Manuel Marjanovic, Aybars Kalfar, Jonas Krautbauer, Noah Thielen, Alexandros Chatziandronis, Florian Buchfelder, Gabriel Coso und Noah Fütterer.