Anmeldeformulare 2019

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • 2018_Mannschaft-Bayernliga.jpg
  • damen_2.jpg
  • 2017_Mannschaft.jpg

Couragierter Auftritt



Nach einem couragierten Auftritt beim Tabellenführer mussten sich die MTV am Samstag mit 3:0 in Ruderting geschlagen geben. Mit dem Auftakt seiner Mannschaft konnte Trainer Nico Weis allerdings alles andere als zufrieden sein.
 
Schon in der 1. Spielminute gerieten die Gäste nach einer Standardsituation noch im Tiefschlaf mit 1-0 in Rückstand. Diessen war mit elf Spielern angereist und Ersatztorhüterin Caroline Schindhelm und U17 Trainerin Sarah Bonomo zierten die Ersatzbank. Neben den vielen Langzeitverletzten war nun auch noch Zoè Klein ausgefallen. Doch das neu formierte Team machte seine Sache gut – mit einer weiteren Ausnahme in der ersten Halbzeit. Erneut nach einer Standardsituation erhöhte Ruderting nach 10 Minuten auf 2-0. Die Diessnerinnen versteckten sich keineswegs beim Tabellenführer. Zunächst war es Stephanie Wild, die aus halbrechter Position abzog, Rudertings Torhüterin konnte parieren. Nur wenige Minuten später tauchte die Keeperin erneut ins Eck und drehte den Schuss von Andrea Bichler um den Pfosten. Auch Diessens Nummer Eins Tanja Frank zeigte tolle Paraden und hielt dem MTV im Spiel. Nach einer halben Stunde die größte Chance zum Anschlusstreffer. Nach einem Eckball von Leni Wörle brachte Ruderting den Ball nicht weg, Nadine Schwarzwalder zog freistehend aus kurzer Distanz ab und verfehlte das Tor um Zentimeter.
 
In der zweiten Hälfte wurden die Gastgeberinnen wieder dominanter und versuchten sich immer wieder bis in den Strafraum zu kombinieren. Neu einmal waren die Angriffsbemühungen allerdings von Erfolg gekrönt, nach 70 Minuten fiel das 3-0. Der MTV Diessen hatte mit Nadine Schwarzwalder nochmals den Ehrentreffer auf dem Fuß, ihr Schuss aus 15 Metern ging aber knapp über das Tor.
 
Für die vom Verletzungspech verfolgten MTV Damen war es der letzte Auftritt der Hinrunde, am letzten Spieltag ist die Weis Truppe spielfrei. Am 25. November steht dann noch das Verbandspokal Achtelfinale in Wolfratshausen an.
 
Für den MTV spielten: Frank - Haydn, Swoboda, Wörle (62. Schindhelm), Zernikow - Bichler, Gauger (80. Bonomo), Wild, Kozlowski, Lehner - Schwarzwalder