MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • 2017_Mannschaft.jpg
  • 2018_Mannschaft-Bayernliga.jpg

Auswärts weiter erfolglos

(Bild: MTV-Spielerin Stephanie Wild)

 

In einer Partie auf hoch professionellem Niveau musste sich der MTV Diessen dem FFC Hof mit 1:3 geschlagen geben. Nach knapp vier Stunden Anreise empfing der große Favorit aus Hof den MTV Diessen im städtischen Stadion unter klaren Voraussetzungen. Die Gastgeber mussten nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen unbedingt gewinnen. Der MTV musste auf Schröferl, Kössel, Klein und Kroll verzichten.

Dementsprechend offensiv und druckvoll versuchte der FFC Hof ins Spiel zu starten, der MTV Diessen verpasste den Traumstart allerdings denkbar knapp. In der vierten Spielminute flankte Maria Breitenberger von der linken Seite per Freistoß an den Strafraum, der Ball landete vor den Füßen von Nadine Schwarzwalder, die aus kurzer Distanz an der hellwachen Hofer Torhüterin scheiterte. Die Gastgeber waren sehr bemüht um Dominanz und Ballkontrolle, Diessen tat sich im Anschluss an die Großchance von Schwarzwalder schwer ins Spiel zu finden. Nach 11 Minuten zeigte der FFC Hof dann einen sehenswerten Konter, verlagerte das Spiel in hohem Tempo von links nach rechts, Stürmerin Isabell Kastner vollstreckte zur 0:1-Führung. Nur wenige Minuten später parierte Torhüterin Caroline Schindhelm einen Flachschuss und verhinderte einen erneuten Hofer Treffer. Der MTV Diessen fand erst gegen Mitte der ersten Halbzeit besser in die Zweikämpfe und ließ nun kaum noch Torabschlüsse zu. Nach einer halben Stunde bediente Schwarzwalder mit einem schönen Zuspiel Andrea Bichler, die aus vollem Lauf mit dem linken Fuß knapp verzog. Die beste Diessner Möglichkeit hatte nur 3 Minuten später Katharina Egloff: Nach einem Zuspiel aus der eigenen Hälfte von Annika Graves lief Egloff aus halblinker Position frei Richtung Hofer Tor, die starke Innenverteidigerin der Gastgeber grätschte den Ball jedoch in letzter Sekunde vor der einschussbereiten Diessnerin weg. So blieb es zur Pause bei der knappen Hofer Führung.

Das Team von Trainer Nico Weis musste jedoch allen guten Vorsätzen zum Trotz bereits kurz nach der Pause im Anschluss an einen Eckball das 0:2 von Jessica Schleusing schlucken. Der Ball schien zunächst geklärt, Hofers Angreiferin reagierte am schnellsten und versenkte den Ball im langen Eck. Als Zuschauer und die Gastgeber dachte, das Spiel wäre nun gelaufen, schaffte der MTV es, sich in das Spiel zurück zu kämpfen. Die Weis-Truppe stellte taktisch und personell um und schaffte es nun, den Aufstiegsaspiranten aus Hof früher unter Druck zu setzen und kam immer wieder zu gefährlichen Torabschlüssen. Angeführt von Mittelfeldmotor Stephanie Wild eroberten die Ammersee Mädels immer wieder Bälle im Mittelfeld, die eingewechselte Magdalena Wörle schaffte es ein ums andere Mal, den Ball auf Bichler, Schwarzwalder oder Breitenberger durchzustecken. Andrea Bichler verzog knapp vorbei am langen Eck, Maria Breitenberger versprang der Ball aus zentraler Position unglücklich und landete neben dem Tor. In der 76. Spielminute wurden die Diessnerinnen für ihr Engagement belohnt. Maria Breitenberger setzte sich auf der linken Seite durch, ihre Flanke erreichte Magdalena Wörle, die den Ball trocken zum 1:2 Anschlusstreffer im Kreuzeck versenkte. Die Gastgeberinnen verloren in dieser Phase ihre Souveränität, Diessen hatte durch einen Freistoß von Breitenberger die Chance zum Ausgleich. 9 Minuten vor Schluss schafften die Gastgeberinnen dann die Entscheidung. Nach einem Abspielfehler an der Mittellinie konterte der FFC Hof eiskalt und Laura Moehwald traf zum entscheidenden 1:3.

Der MTV Diessen hatte sich wieder teuer verkauft, aber nimmt auch gegen den dritten großen Favoriten keine Punkte mit. Am Wochenende kommt der FC Stern an den Ammersee, dann will die Weis-Truppe endlich wieder zurück in die Erfolgsspur.

Für den MTV spielten: Schindhelm – Maier, Swoboda, Breitenberger, Arweiler – Riepel, Graves – Wild – Bichler, Schwarzwalder, Egloff (57. Wörle)