MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 01_erste.jpg
  • 02_zweite.jpg
  • 03_kreis_rot.jpg
  • 04_jubel_rot.jpg
  • 05_kreis_grau.jpg
  • 06_jubel_grau.jpg

MTV zieht Bilanz: Umbruch gelungen

Die Erste erreicht als Aufsteiger in der Kreisklasse die Aufstiegsrunde, die Zweite steigt aus der C- in die B-Klasse auf: Trotz eines großen Umbruchs im Sommer fällt das Fazit der Diessener Herren für das Freiluft-Fußballjahr 2022 sehr positiv aus. „Der Umbruch ist uns herausragend gut gelungen und wir sind absolut stolz auf das, was wir in diesem Jahr mit unseren Teams erreicht haben“, bilanziert Philipp Ropers, der als Spielertrainer für beide Mannschaften verantwortlich ist.

Nach dem verdienten Aufstieg der Ersten in die Kreisklasse gab es im Sommer durch einige Wechsel in höhere Ligen und altersbedingte Rücktritte einen großen Umbruch in Diessen, der sich auf beide Mannschaften auswirkte. Die Erste trat stark verjüngt eine Liga höher an und auch die Zweite musste sich durch viele interne Aufrücker neu aufstellen. Dem sportlichen Erfolg beider Teams tat das aber keinen Abbruch.

Die Erste Mannschaft qualifizierte sich in der sehr ausgeglichenen Kreisklasse 5 als Tabellendritter mit 24 Punkten und 27:23 Toren aus 14 Spielen für die Aufstiegsrunde. Dort kämpft das Team nach dem Winter mit fünf weiteren Vereinen schon wieder um den Aufstieg, diesmal um den in die Kreisliga. Dass der MTV in den letzten beiden Vorrundenspielen einige Punkte liegen ließ und so nur zwei statt möglicher vier oder sechs Punkte mitnimmt, ist dabei lediglich ein kleiner Wermutstropfen. „Natürlich hätten wir gerne eine bessere Ausgangsposition gehabt, aber wir haben trotzdem eine gute Vorrunde gespielt und freuen uns sehr über die Qualifikation für die Aufstiegsrunde“, so Ropers über die Erste.

Die Zweite Mannschaft schloss die Vorrunde in der C-Klasse 4 nach 12 Spielen mit 25 Punkten und 23:10 Toren als Tabellenerster ab. Im neuen Ligamodus steigt das Team damit schon im Winter auf und spielt dann im Frühjahr in einer B-Klassen-Abstiegsrunde um den Klassenerhalt. „Der Aufstieg der Zweiten ist ein hart erarbeiteter und wirklich toller Erfolg, vor allem, da sie im Sommer zahlreiche Spieler an die Erste abgegeben hatte“, so Ropers über die Zweite.

Nach einigen intensiven Monaten geht es bis Weihnachten erst einmal ruhiger zu. Nach einer komplett fußball-freien Woche geht es nun mit freiwilligem Hallenkicken einmal pro Woche weiter. Am 10.12. spielt der MTV dann bei der Hallenmeisterschaft mit und am 07.02.2023 startet die Vorbereitung für die Punktspiele im neuen Jahr.

Zu- oder Abgänge sind grundsätzlich keine geplant. Dafür kommt der eine oder andere Langzeitverletzte wieder zurück. „Wir werden mit beiden Teams stark genug sein, um unsere Ziele zu erreichen“, sagt Ropers. Und die sind wie immer hoch: „Mit der Ersten der Durchmarsch in die Kreisliga und mit der Zweiten der Verbleib in der B-Klasse.“

IMG 6613Foto: Sebastian Achhammer