MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • team_2.jpg
  • IMG_0083.JPG
  • herren_2.jpg
  • IMG_0086.JPG
  • herren_1.jpg
  • team_1.jpg

MTV spielt in Seeshaupt nur Remis

Alle Dießener warteten auf einen Foulpfiff - doch er kam nicht. Und der Ball lag im Tor. So hat der MTV Dießen in der A-Klasse 5 erneut zwei Punkte liegen lassen. Beim FC Seeshaupt kam der MTV trotz einer starken Leistung nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus.
„Wir haben eine gute Partie gezeigt, waren vor allem in der zweiten Halbzeit klar überlegen“, bilanzierte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers. „Dass der Ausgleich am Ende so fällt, ist natürlich bitter.“
Aber der Reihe nach: Die Dießener wussten, was sie auf dem kleinen Platz im Seeshaupt erwartet. Dementsprechend starteten sie mit viel Körpereinsatz in die Begegnung. Viele sehenswerte Szenen ergaben sich daraus nicht. Phillip Plesch scheiterte nach einem schönen Spielzug aus kurzer Distanz. Ansonsten ging offensiv beim MTV nur wenig.
Defensiv standen die Dießener dafür sicher. Die Gastgeber kamen kaum einmal gefährlich in die gegnerische Hälfte. Zur Pause führten sie trotzdem 1:0. Nach einem Fehler im Dießener Aufbauspiel stand Fabian Brückl (16.) richtig.
In die zweite Halbzeit startete der MTV mit viel Schwung. Nach starker Hereingabe von Moritz Loh behielt Plesch diesmal die Nerven und schob zum Ausgleich (52.) ein. Dießen blieb am Drücker. Nach einer kurz ausgeführten Ecke setzte Ropers den Ball zum 2:1 (61.) ins ballentfernte Eck. Das Spiel war gedreht.
Anschließend nahmen zahlreiche Unterbrechungen den Schwung aus der Partie. Der MTV hatte alles im Griff. Erst recht, nachdem ein Seeshaupter mit Gelb-rot vom Platz musste. Die Dießener verpassten es aber, das Spiel mit dem 3:1 zu entscheiden. Kurz vor Schluss fiel dann doch noch der unglückliche Ausgleich.
Auch eine Schlussoffensive änderte am 2:2-Endstand nichts mehr. Nächsten Sonntag empfängt der MTV um 14 Uhr Spitzenreiter Erling-Andechs.