Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • IMG_0083.JPG
  • IMG_0086.JPG
  • team_2.jpg
  • team_1.jpg
  • herren_1.jpg
  • herren_2.jpg

Marktmeisterschaft: Auch unter neuem Namen erfolgreich

Als 1. Giesinger Bräu Cup wurde die Dießener Marktmeisterschaft am vergangenen Samstag zum ersten Mal nach ein paar Jahren Pause wieder von den Dießener Fußballern ausgetragen. Zwölf Mannschaften waren in die Mehrzweckhalle gekommen und machten das Comeback zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. Der Sieger war am Ende ein alter Bekannter, auch wenn der Name „FC No Look Panna“ neu war.

„Wir blicken zufrieden auf dieses Turnier zurück“, sagte Cheforganisator Andreas Schranner. „Die Mannschaften haben sich optimal verhalten, es gab keine Verletzungen, aber viele Tore zu sehen.“ In zwei Sechsergruppen wurden zunächst die vier Halbfinalisten ermittelt. Jeder Mannschaft waren also fünf Spiele mit neun Minuten Spielzeit garantiert.

Gruppe B bis zum Ende spannend

In der Gruppe A setzten sich mit jeweils 13 Punkten der FC No Look Panna, der größtenteils aus Spielern des Bezirksligisten SV Raisting bestand, und der 1. FC St. Georgen durch. Das Spiel gegeneinander endete 1:1. Dahinter belegten der Gentlemen´s Club, die Niederbayern Allstars, die Westcoast Kicker und die Freien Wähler Dießen die weiteren Plätze.

In der Gruppe B ging es etwas enger zur Sache. Die Halbfinalisten waren erst nach den letzten Gruppenspielen klar. AS Tralkörper, überwiegend Herrenspieler des MTV Dießen, gewann die Gruppe mit 13 Punkten vor den Münsinger Buam (11). Arsenal Long Dong (9) fehlte nur ein Sieg, um in die Runde der besten vier Mannschaften einzuziehen. Die weiteren Plätze gingen an den FC Saufhampton, die Sektion Vogelherd und die Hüttencrew.

Finale eine klare Angelegenheit

Die taktisch geprägten Halbfinalspiele ließen das große Schützenfest vermissen. Dafür waren beide Spiele lange spannend. No Look Panna um Teamkapitän Pascal Beausencourt gewann mit 1:0 gegen Münsing und stand im Finale. Das zweite Finalticket machte St. Georgen erst durch Tore in der Schlussminute klar und besiegte AS Tralkörper mit 3:0.

Die Platzierungen wurden anschließend jeweils in einem Siebenmeterschießen ermittelt. Nur das Finale war wieder eine neunminütige Partie. Der FC No Look Panna sorgte früh für klare Verhältnisse und gewann gegen St. Georgen mit 3:1. Dadurch sicherte sich das Team um Beausencourt bei der Marktmeisterschaft den dritten Sieg in Folge, auch wenn die beiden vorigen Siege noch unter einem anderen Namen errungen wurden.

Der Endstand: 1. FC No Look Panna, 2. 1. FC St. Georgen, 3. AS Tralkörper, 4. Münsinger Buam, 5. Gentlemen´s Club, 6. Arsenal LongDong, 7. FC Saufhampton, 8. Niederbayern Allstars, 9. Sektion Vogelherd, 10. Westcoast Kicker, 11. Hüttencrew, 12. Freie Wähler Dießen.