Anmeldeformular 2024

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • image1.jpg
  • Team_2023-2024.jpg

Diessen gewinnt irres Spiel in Otting

Es war ein packendes und intensives Duell zwischen der DJK Otting und dem MTV Diessen mit dem glücklicheren Ende für die Gäste vom Ammersee.

Nach der langen Anfahrtszeit von fast 3 Stunden kamen die Diessnerinnen schwer ins Spiel, die ersten Minuten gehörten den Gastgeberinnen. Zoe Klein setzte mit einem satten Schuss aus 20 Metern das erste offensive Zeichen des MTV. Es folgte eine ganz starke Diessner Phase mit vielen Chancen. Nach einem Eckball von Zoe Klein traf Leni Bonomo volley zur 1-0 Führung. Nur 5 Minuten später segelte ein Freistoß von Julia Stapff weit durch den Strafraum, Leni Bonomo zog mit vollem Risiko ab und jagte den Ball an den Innenpfosten ins Tor zum 2-0.  im Anschluss an eine Trinkpause kippte das Spiel. Diessen nachlässig, Otting mit viel Tempo und Entschlossenheit kam durch zwei sehenswerte Tore durch Michaela Kurz und Michaela Gradl zum 2-2 Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel wirkte Diessen immer noch etwas verunsichert, folgerichtig traf erneut Michaela Gradl zur 3-2 Führung für die Gastgeberinnen. Das Spiel war damit gedreht, Otting drängte weiter auf das MTV Tor. Diessen musste wieder einen Gang zulegen. Zunächst schoss Julia Stapff knapp übers Tor, Otting stand defensiv meist sicher. Erst eine Einzelaktion von Andrea Bichler brachte den MTV Diessen zurück ins Spiel. Den langen Ball von Katharina Hack holte Bichler halbrechts zurück, zog an 2 Gegenspielerinnen vorbei und knallte den Ball unhaltbar in den Winkel zum 3-3 Ausgleich. Und wieder kippte das Momentum in diesem verrückten Spiel – diesmal zurück auf die Seite der Ammersee Mädels. Zoe Klein setzte sich über die linke Seite durch, Ottings Torhüterin konnte die Hereingabe nicht entscheidend entschärfen und Andrea Bichler staubte zum 4-3 Siegtreffer ab. In den letzten 10 Minuten rannte die DJK Otting an, aber Diessens Defensive verteidigte leidenschaftlich und konsequent und ließ keinen Gegentreffer mehr zu.

Am kommenden Sonntag geht es nun am Sonntag nach Höhenrain, Anstoß ist um 11 Uhr.

Der MTV spielte mit: Müske, Haydn (75. Böck), Stemmer, Bauer, Baur, Stapff, Hack, Klein, Bichler, Zenker (60. Modl), Bonomo (33. Schultheiß, 60. Bonomo)