Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • 2018_Mannschaft-Bayernliga.jpg
  • Mannschaft_2019.jpg

Keine Punkte zu holen

Bild: MTV Coach Nico Weis

Für die Damenmannschaft des MTV Diessen gabs am Wochenende auf heimischem Rasen gegen den FFC Wacker München II nichts zu holen. Mit 1-4 musste sich der MTV geschlagen geben.

Die personelle Situation machte Coach Nico Weis schon über die gesamte Trainingswoche Sorgen, zum Anpfiff gesellte sich auch noch Mittelfeldmotor Stephanie Wild zu den vielen kranken und verletzten Spielerinnen, so dass nur eine knappe Hand voll gesunder Spielerinnen auf dem Feld stand. Wichtige Stammspieler wie Wild und Eigler standen gar nicht im Kader, andere quälten sich durch eine oder zwei Halbzeiten. So kam die 17-jährige Annabell König zu ihrem Landesliga-Debüt und rückte sofort in die Startelf, um sich eine gute Stunde gegen die auf nahezu allen Positionen personell besser besetzten Gäste nach Kräften zu wehren. Der Knackpunkt des Spiels war die 43. Minute. Wacker hatte seit der 11. Minute verdient durch einen Treffer von Luisa Canciello geführt, doch kurz vor der Pause traf Kira Winter aus einer unscheinbaren Situation zum 0-2 und sorgte so für die frühe Vorentscheidung. Zuvor hatte Maria Breitenberger die beste Chance für den MTV, als sie aus spitzem Winkel Richtung kurze Ecke abzog und Wacker Torfrau Emma Vennekold parieren konnte.

Nach dem Seitenwechsel schaffte es der MTV Diessen, etwas besser ins Spiel zu kommen, dennoch blieben die Gäste überlegen. In der 66. Spielminute gelang den Ammersee Mädels sogar der verdiente Anschlusstreffer. Zoè Klein zimmerte den Ball aus halbrechter Position im Anschluss an einen Eckball an den Pfosten, Nadine Schwarzwalder schnappte sich den Abpraller und versenkte eiskalt zum 1-2. Schwarzwalder war zur Halbzeit gekommen und belebte das Offensivspiel der Diessnerinnen. Die Hoffnung auf einen Punktgewinn hielt allerdings nur wenige Minuten, dann stellte Matilda Ford auf 1-3. Den Schlusspunkt in der Schlussminute setzte Janine Gibson mit einem Kopfballtreffer zum 1-4 Endstand.

„Jammern hilft uns nicht weiter, wir hoffen, dass die personelle Situation sich in den nächsten Wochen wieder entspannt.“ Coach Nico Weis schaut weiter nach vorne und macht seinen Mädels keinen Vorwurf. „Die Leistung war schon in Ordnung, der Gegner zu übermächtig.“ Am nächsten Wochenende freut sich der MTV Diessen auf ein ganz besonderes Auswärtsspiel beim SV Thenried. „Dort haben wir vor gut 2 Jahren unser erstes Bayernliga Spiel bestritten,“ erinnert sich Kapitän Maria Breitenberger. Sie wird dieses Spiel sicher nicht vergessen, denn dort erzielte sie das erste Bayernligator in der Geschichte des MTV Diessen und brachte den MTV zwischenzeitlich mit 1-0 in Führung. Gewonnen hat am Ende aber des SV Thenried mit 4-2. Anstoß ist am Samstag um 16 Uhr.

Der MTV spielte mit: Kaden – Stemmer, Wörle (46. Schwarzwalder), Gauger (62. Haydn) – Lehner, Bichler, Bauer, Klein, Spitzer – Breitenberger, König (62. Baur)