Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 2018_Mannschaft-Bayernliga.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • Mannschaft_2019.jpg
  • damen_2.jpg

Keine Punkte in Geratskirchen



Bild: MTV-Kapitän Maria Breitenberger

Tapfere MTV Damen mussten am Wochenende eine 3-1 Niederlage in Geratskirchen einstecken. Doch nach zahlreichen Rückschlägen bewies die Weis Truppe starke Mentalität und hielt das Spiel bis zum Schluss spannend.

Schon vor der Abreise nach Geratskirchen war klar, dass dem MTV erneut alle 3 Torhüterinnen nicht zur Verfügung stehen würden. So stand wieder Leni Wörle im Tor, die Trainer Nico Weis natürlich auf dem Feld fehlte. Auch Franzi Haydn musste kurzfristig passen, so dass die Ammersee Mädels nur mit 2 Auswechselspielerinnen antraten. Die Diessnerinnen erwischten einen sehr guten Start, schon nach 2 Minuten brach Andrea Bichler über die rechte Seite durch und scheiterte an Geratskirchens Torhüterin. Und auch beim zweiten Angriff setzten sich Andrea Bichler und Stephanie Wild durch und konnten gerade noch geblockt werden. Doch nach 12 Minuten begann das Pech den MTV heimzusuchen. Zunächst gingen die Gastgeberinnen im Anschluss an einen Eckball durch Sabrina Eder mit 1-0 in Führung. Nach einer Viertelstunde musste Toptorjäger Andrea Bichler verletzt passen, für sie kam Nele Baur in die Partie. Der MTV versuchte zurück in die Ordnung zu finden, doch Geratskirchen war nun die klar bessere Mannschaft und drängte auf das 2-0. Nach 35 Minuten folgte die nächste Hiobsbotschaft: Andrea Eigler musste verletzt vom Platz, Irina Echter ersetzte sie in der zweiten Halbzeit. Noch in Unterzahl stellte der SV kurz vor dem Pausenpfiff wieder nach einem Eckball durch Bettina Hägelsperger-Ertl auf 2-0.

Guter Rat war also teuer für die MTV Mädels. Trotz der bitteren Umstände kämpften sich die Diessnerinnen zurück ins Spiel, machten die Räume für Geratskirchen eng und Leni Wörle hielt im Tor ein ums andere Mal hervorragend. Vorne versuchten Stephanie Wild und Kristina Spitzer, den ein oder anderen Nadelstich zu setzen. Nach 70 Minuten leisteten sich die Gastgeberinnen ein Foulspiel an Zoè Klein, Kapitän Maria Breitenberger zog aus 18 Metern ab und versenkte den Ball sehenswert im Kreuzeck zum 1-2 Anschluss. Geratskirchen verlor nun ein wenig den Faden, Diessen kam zurück ins Spiel. 10 Minuten vor dem Ende segelte ein Fernschuss von Maria Breitenberger knapp über das Tor. Erst in der 88. Minute machten die Gastgeberinnen den Sack zu. Nach einem schönen Zuspiel versenkte Sandra Utzschmid zur Entscheidung.

Am kommenden Wochenende kommt der FFC Wacker an den Ammersee. Coach Nico Weis wird alle Hände voll zu tun haben, fürs Wochenende wieder eine schlagfertige Truppe auf den Rasen zu bringen.

Der MTV spielte mit: Wörle - Lehner, Stemmer, Breitenberger, Bauer - Eigler (46. Echter), Klein, Gauger - Bichler (25. Baur), Wild, Spitzer