MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 01_erste.jpg
  • 02_zweite.jpg
  • 03_kreis_rot.jpg
  • 04_jubel_rot.jpg
  • 05_kreis_grau.jpg
  • 06_jubel_grau.jpg

Loh schießt Dießen in die Kreisklasse

Es war ein ungewöhnliches Spiel, das dem MTV Dießen den Aufstieg in die Kreisklasse bescherte. Denn: In der zweiten Halbzeit regnete es in Strömen. Den Dießenern machte das nichts aus. Sie gewannen 2:1 (1:0) gegen die SG Oberau/Farchant und stiegen in die Kreisklasse auf.

Als der sehr gute Schiedsrichter Martin Holzhauser die Partie beendete, kannte der Jubel keine Grenzen. Der MTV Dießen ist zurück in der Kreisklasse. „Am Ende ist es egal, wie wir es geschafft haben. Ich bin stolz auf mein Team“, sagte MTV-Coach Philipp Ropers nach der Partie.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Mehr als zwei Fernschüsse sprangen aber nicht heraus. Dann übernahm der MTV das Zepter. Dießen setzte den Gegner immer wieder früh unter Druck und bestimmte das Geschehen. Tore blieben zunächst aber aus. Bis zur 25. Spielminute. Alexander Hummer erlief einen abgewehrten Ball, legte auf Moritz Loh und der traf zum 1:0. Danach hatte Dießen alles im Griff, weitere Tore blieben erst mal aber aus.

In die zweite Halbzeit starteten die Gäste mit viel Schwung, aber MTV-Keeper Marcel Bischeltsrieder hielt die Führung fest. Nachdem das Team vom Ammersee den ersten Ansturm überstanden hatte, kam der große Regen auf. Doch der MTV Dießen blieb stabil und in der 80. Spielminute sorgte Moritz Loh nach Assist von Florian Sepperl für das 2:0.

Bei strömendem Regen brachte der MTV den Sieg über die Zeit. In der Nachspielzeit trafen die Gäste noch zum 1:2, doch da war die Partie schon entschieden.