MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 02_MTV_-_Haunshofen_1.jpg
  • 01_Mannschaftsfoto_Rot.jpg
  • 05_MTV_-_Hohenrain.jpg
  • 03_MTV_-_Haunshofen_2.jpg
  • 06_MTV_-_Hohenrain.jpg
  • 04_Mannschaftsfoto_Grau.jpg

MTV bestreitet letztes Spiel des Jahres in Höhenrain

Eine Partie steht noch aus, dann ist das aufregende Punktspieljahr 2021 für die Männer des MTV Dießen beendet. Am Sonntag ist das Team vom Ammersee beim FSV Höhenrain II zu Gast. Beim Tabellenletzten der A-Klasse 5 möchte die Truppe um Spielertrainer Philipp Ropers zum Jahresabschluss unbedingt drei Punkte einfahren.

„Ich wünsche mir auf jeden Fall einen Sieg zum Abschluss, dann könnten wir auf ein gutes Jahr zurückblicken“, sagt Ropers. Auf dem Papier scheint auch alles klar. Mit 35 Punkten und 50:14 Toren (beides Bestwert) rangiert Dießen auf Platz zwei.

Der FSV Höhenrain II dagegen hat erst vier Punkte auf dem Konto. Ropers (13 Treffer) hat alleine mehr Tore geschossen als alle Höhenrainer zusammen (zwölf).

Doch der MTV ist gewarnt. „Im Hinspiel haben wir uns daheim enorm schwergetan“, berichtet der Spielertrainer. Am Ende stand zwar ein standesgemäßes 3:0, der Weg dahin war jedoch äußerst beschwerlich. Zur Pause stand es noch 0:0, im zweiten Abschnitt brauchte es dann drei Standardsituationen zum Erfolg.

„Diesmal wollen wir aus dem Spiel heraus gefährlicher sein und uns mehr Torchancen kreieren“, fordert Ropers von seinem Team. Damit es dann auch mit dem zwölften Sieg im 16. Spiel was wird.