MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • team_1.jpg
  • IMG_0083.JPG
  • IMG_0086.JPG
  • herren_1.jpg
  • herren_2.jpg
  • team_2.jpg

Dießen feiert knappen Erfolg in Berg

Als der Schiedsrichter die Partie abpfiff, sanken einige Spieler zu Boden. Teils vor Enttäuschung, teils vor Erschöpfung. Denn die 90 Minuten zuvor waren zwar nicht schön anzuschauen, aber sie waren intensiv. Das bessere Ende hatte der MTV Dießen für sich. Beim MTV Berg II gewann das Team vom Ammersee 2:1 (2:1) und bleibt so auf Tuchfühlung zur Spitzengruppe der A-Klasse 5.

„Das war keine besonders gute Leistung von uns“, bilanzierte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers. Umso glücklicher zeigte er sich aber, dass seine Mannschaft dennoch drei Punkte einfahren konnte.

Die Dießener legten schwungvoll los. Bereits nach drei Spielminuten traf Luis Vetter zum 1:0. Anschließend kam Dießen zu weiteren Torgelegenheiten - im Abschluss fehlten aber Klasse und Glück. So kamen auch die Gastgeber nach und nach besser in die Partie. Mit dem ersten gefährlichen Abschluss gelang nach einem Konter der Treffer zum 1:1 (24.). 

In der Folge holten sich die Dießener wieder mehr Spielanteile zurück. Mit Erfolg: Kapitän Vincent Vetter brachte sein Team erneut in Führung (38.). Beim Stand von 2:1 für Dießen ging’s in die Kabinen.

Nach der Pause flachte das Spiel wieder etwas ab. Dießen ließ defensiv zwar kaum etwas zu, doch in der Offensive sollte es nicht so recht laufen.

Da die Gäste einige Chancen ungenutzt ließen, blieb es bis in die Schlussphase spannend. Einmal noch mussten auf Dießener Seite alle tief durchatmen, als ein Berger Kopfball am Pfosten landete. Mit viel Geschick und etwas Glück brachte der MTV den Vorsprung über die Zeit und durfte sich über drei Punkte freuen.

Weiter geht’s am Sonntag mit dem nächsten Spitzenspiel. Um 15 Uhr ist der MTV in Bichl zu Gast.