Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • IMG_0086.JPG
  • team_2.jpg
  • team_1.jpg
  • herren_1.jpg
  • herren_2.jpg
  • IMG_0083.JPG

Dießen beweist Moral und dreht Spiel

Mit einem Kraftakt in der zweiten Halbzeit hat der MTV Dießen das Spiel gegen den SV Bernried gedreht und mit 5:2 (0:2) für sich entschieden. Damit bleibt der MTV daheim weiter ungeschlagen und hält Kontakt zum Spitzenduo der A-Klasse 5. 

„Nach einer starken zweiten Hälfte haben wir verdient gewonnen“, bilanzierte MTV-Spielertrainer Philipp Ropers. Bis dahin war es aber ein weiter Weg. Offensiv ging beim MTV in Hälfte eins wenig. Dafür luden die Dießener durch individuelle Fehler den Tabellenletzten zum Tore schießen ein. Bernried bedankte sich (23., 42.) und führte zur Pause verdient mit 2:0. 

„In der Pause haben wir uns einmal geschüttelt“, beichtete Ropers. Danach zeigte seine Mannschaft ein anderes Gesicht. Eher zufällig gelang durch Alexander Hummer (56.) der Anschlusstreffer. Dießen blieb am Drücker. Der eingewechselte Ludwig Schranner besorgte mit einem platzierten Distanz-Knaller den 2:2-Ausgleich (68.). Kurz danach verließ Bernrieds Benedikt Ischwang mit Gelb-Rot den Platz. In der Folge spielte nur noch der MTV. Vincent Vetter erzielte per Handelfmeter (73.) die Dießener Führung. Phillip Plesch (80.) und erneut Vetter (83.) legten bis zum Abpfiff zum 5:2-Endstand nach. Die gelb-rote Karte für Schranner (82.) änderte am Spielverlauf nichts mehr.