MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • IMG_9267.JPG
  • IMG_6384.JPG
  • IMG_6024.JPG
  • maedchen.jpg
  • IMG_9250.JPG
  • IMG_6026.JPG
  • damen_2.jpg
  • marlies.jpg
  • abendsonne.JPG
  • IMG_6273.JPG
  • IMG_8792.JPG

Sparte Fußball hat neuen Leiter

Im Zuge des AmmerseeCups wurden Jens Ropers und Ingo Bollinger offiziell aus ihren Ehrenämtern beim MTV Dießen verabschiedet. Die Nachfolger stehen schon parat und wurden in der Jahreshauptversammlung der Sparte Fußball gewählt. Jens Ropers trat aus seiner Position als Spartenleiter zurück und übergab seine ehrenamtlichen Aufgaben an Martin Perzul. Auch der Posten des Kassenwarts wurde neu besetzt werden.

Zufrieden blickte Jens Ropers auf seine Zeit in der Führungsposition im Dießener Fußball zurück. Vor allem über den Zustand der Plätze könne er sich heute freuen, berichtete Ropers rückblickend. Den Trainingsplatz wieder auf Vordermann zu bringen und den Hauptplatz in ein saftiges Grün zu verwandeln, zählte er in den vergangenen Jahren zu seinen Hauptaufgaben. „Tränchen“ treibe es ihm vor allem in die Augen, wenn er sehe wie insgesamt die Unterstützung, vor allem in der Fülle an Personen nach und nach zurückginge. Darin sieht Ropers auch eine der Hauptaufgaben des neuen Spartenleiters. Er müsse wieder mehr Leute zur Hilfe bewegen, da viele kleine Jobs offen seien.

 

 

Der neue Spartenleiter heißt Martin Perzul. Mit seiner Familie wohnt er nun seit elf Jahren in Dießen. Sein Sohn kickt schon in der U07 des MTV. Perzul selbst hat seine Fußballzeit von der Jugend bis zu den Herren in Utting verbracht. Für den MTV schnürt er mittlerweile in der AH die Schuhe. Jedoch nur alle zwei Wochen, wie er scherzhaft selber sagt. Danach brauche er erstmal Erholung.

Die Berichte aus den einzelnen Abteilungen fielen sehr unterschiedlich aus. Während die Damen noch auf der Erfolgswelle des Bayernligaaufstiegs schweben, sieht es im Herrenbereich mit dem Abstieg in die A-Klasse eher düster aus. Auch personell gab es etwas zu berichten. Bei den Damen steht drei Abgängen ein Zugang zur neuen Saison gegenüber. Bei den Herren bleibt Peter Krems weiterhin im Traineramt. Er hatte den MTV im Winter übernommen. Das Wunder Klassenerhalt jedoch verpasst. Nun wird ihm mit der kompletten Saisonvorbereitung eine neue Chance eingeräumt. Außerdem sollen vermehrt junge Spieler eingebaut werden, erzählte Giuseppe Bonomo, der gemeinsam mit Florian Sepperl die Leitung der Herrenabteilung übernimmt. Die Jugend ist insgesamt ganz gut aufgestellt, berichtete Neu-Jugendleiter Erwin Ertl. Lediglich bei den Ältesten in der A- und den Jüngsten in der G-Jugend sehe die Personaldecke etwas dünn aus. Ansonsten werden in allen Altersstufen zwei Teams gemeldet.

Der wie immer mit Spannung erwartete Bericht des Kassenwarts Ingo Bollinger fiel insgesamt sehr zufriedenstellend aus. Zumindest konnte Bollinger sein Amt guten Gewissens abtreten. Stephan Wasl übernimmt nun seinen Posten. Wasl selbst kickt nach vielen Jahren in Dießens Herrenmannschaft nun in der AH. Sein Sohn grätscht derweil in der U09 die Bälle ab, ganz nach dem Vorbild des Vater. Nachdem der Vorstand von den 18 anwesenden Personen einstimmig entlastet werden konnte, kam es zum Tagesordnungspunkt „Ausblick“. Hier berichtete Frank Fastl über die SoccerBox, deren Planung in den finalen Zügen steht. Über die genauen Abläufe wird separat eine Berichterstattung stattfinden. Das erste Treffen zum Jugendbeteiligungsprozess ist am Montag, 17. Juli, ab 17.00 Uhr im Jugendzentrum Dießen.

neue Spartenleitung

Von Links: Stephan Wasl (neuer Kassier), Ingo Bollinger (bisheriger Kassier), Jens Ropers (ehemals Spartenleiter), Martin Perzul (neuer Spartenleiter)