MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • U12.jpg
  • U07.jpg
  • U14.jpg
  • U19.jpg
  • U10.jpg
  • U09.jpg
  • U13.jpg
  • U11.jpg
  • U17.jpg
  • U15.jpg
  • U08.jpg

U15 spielt hochklassiges Hallenturnier in Ehingen

Am vergangenen Freitag trat die Dießener U15 zum sehr gut besetzten Qualifikationsturnier für den traditionellen McDonald’s Cup in Ehingen an. Das Team vom Ammersee traf in seiner Fünfergruppe auf vier starke Mannschaften, die alle eine bis drei Ligen höher spielen. Im Auftaktspiel gegen den baden-württembergischen Oberligisten FSV Waiblingen war man chancenlos und unterlag deutlich. In den drei folgenden Partien gegen den Oberligisten FV Ravensburg, den Bezirksoberligisten FV Illertissen und den Kreisliga-Tabellenführer FSV 08 Bissingen spielte der MTV teilweise gut mit und erzielte auch zwei eigene Treffer, konnte aber nicht alle gegnerischen Angriffe gut verteidigen und verlor auch diese drei Spiele klar. Somit schied die U15 in der Vorrunde aus, hat aus den Spielen gegen höherklassige Vereine aber viele Erfahrungen mitgenommen und will diese in den nächsten Wochen in gute Leistungen umsetzen.

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Gabriel Hibler, Daniel Karthe, Michael Sedlmeier und Florian Werkmeister.

U15 erreicht Platz 6 in Kirchheim

Im ersten Hallenturnier des neuen Jahres landete die U15 des MTV am letzten Mittwoch beim Kirchheimer SC auf Platz 6. Nach einem 2:1-Auftaktsieg gegen den Gastgeber unterlag das Team jeweils etwas unglücklich dem SV Pullach mit 2:3 und dem FC Eintracht München mit 2:4 und verpasste damit das Halbfinale. Im Spiel um den fünften Platz musste sich die Mannschaft dem SV Heimstetten nach einem torlosen Remis im anschließenden Penalty-Schießen geschlagen geben und schloss das Turnier so als Sechster ab. Schon in zwei Tagen steht für die U15 das nächste Turnier an.

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Daniel Karthe, Moritz Loh, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Elias Vogel, Paul Weber und Linus Weisshaar.

U10/11 auf ungewohntem Untergrund unterwegs

Die Weihnachtsferien nutzten unsere E-Jugendmannschaften, um sich mal auf einer glatteren Fläche als dem Rasenplatz oder dem Hallenboden auszuprobieren. Für die Jungs ging es nach Peiting in die Eishalle. Der geliebte Rasen wurde also gegen Eis getauscht und statt Fußballschuhen schnürten die Jungs eifrig ihre Schlittschuhe. Manche der Kinder preschten sofort drauf los. Andere taten sich schwerer und mussten erstmal ein Gefühl für den ungewohnten Untergrund entwickeln. Mit der Zeit legten jedoch alle ihre Scheu ab und es entwickelte sich ein buntes Treiben. Als dann noch ein Fußball ins Spiel gebracht wurde und die Eishockeytore aufgestellt wurden, zeigte sich, dass das manchmal alles ist, was Kinder brauchen. Egal auf welchem Belag. Mit roten Backen und einem Strahlen im Gesicht machten sich schließlich alle Mann wieder auf die Heimreise durch das winterliche Schneegestöber.

IMG 0492

IMG 0508

U15 für zwei Tage in Innsbruck

Am Donnerstag zwischen Weihnachten und Silvester reiste die Dießener U15 mit 9 Spielern und 2 Trainern in Richtung Innsbruck. Nach einer knapp zweistündigen Fahrt kam das Team im 4-Sterne-Hotel Binders an und bezog die schönen Zimmer. Anschließend ging es gemeinsam in die Innsbrucker Innenstadt. Dort standen für die Mannschaft ein kleiner Spaziergang, ein leckeres Pizzaessen im Crocodiles und eine Runde Bowling im Hollywood Super Bowling auf dem Programm. Danach ging es zurück ins Hotel. Am nächsten Morgen nahm die U15 nach einem guten Frühstück im Hotel am 32. upc Tirol Nachwuchscup teil. Das Team vom Ammersee startete mit zwei unnötigen 0:1-Niederlagen gegen den FC Neuhadern aus München und die SPG Brixlegg/Rattenberg aus dem Innsbrucker Umland. In den anderen beiden Gruppenspielen gegen den TSV Gilching-Argelsried (0:0) und das JuniorTeam Passeiertal aus Südtirol (1:2) steigerten sich die Spieler deutlich und hielten gut mit, der MTV schied aber dennoch vorzeitig aus. Ein wenig Zeit auf der Straße und einen kurzen Stopp beim Murnauer McDonald’s später kam die Mannschaft um 19:00 erschöpft, aber um viele schöne Erfahrungen reicher wieder in Dießen an und hat das Fußballjahr 2016 mit einem echten Erlebnis abgeschlossen.

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Gabriel Hibler, Daniel Karthe, Caspar Krebs, Moritz Loh, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Dominik Wagner und Florian Werkmeister.

U13 in der Panoramarena

In der schönen Panoramarena in Wiggensbach trat unsere D Jugend beim sehr stark besetzten Hallenturnier an. Der Veranstalter, der FC Memmingen, hat das Turnier top organisiert und schöne Kombinationen konnte man von allen Teams (BOL) bestaunen. So auch vom MTV, der als krasser Außenseiter antrat, da man zwei Ligen tiefer spielt. Im ersten Spiel konnte man überraschenderweise gleich gegen den späteren Turniersieger Kaufbeuren gewinnen. In dieser Begegnung kam es zum schönen Wiedersehen mit Matteo di Maggio, der uns vor der Saison in Richtung Kaufbeuren verlassen hatte und ein überragendes Turnier spielte. Alle anderen Gruppenspiele wurden sehr knapp bestritten, jedoch meist zugunsten für die Gegner. Man bemerkte einfach die Konstanz und das Tempo der guten Gegner, was für die höherklassigen Teams das täglich Brot ist und dem MTV Dießen etwas fehlte. Nur gegen den Finalisten, TSV Kottern, kam man unter die Räder (0:4). Aber gleich nach dieser hohen Niederlage wurde das Platzierzungsspiel gegen den FC Königsbrunn mit 4:0 gewonnen, was die Klasse und Moral des guten Teams vom Ammersee unterstrich.

Panoramarena

U13 bei der Zugspitzmeisterschaft

Die U13 belegte am Samstag unglücklicherweise nur den dritten Platz in Peiting bei der BFV Zugspitzmeisterschaft. Die Ränge eins bis drei waren auf Tuchfühlung und alle drei Teams (SV Fuchstal, JFG Lechrain, MTV Dießen) hätten den Turniersieg verdient gehabt. Leider kam man gegen Fuchstal nicht über ein 0:0 hinaus, da die guten Tormöglichkeiten nicht verwertet wurden. Gegen alle anderen Teams, beim Turniermodus "Jeder gegen Jeden", wurden souveräne Siege eingefahren, nur gegen die JFG Lechrain musste man sich geschlagen geben.

Weihnachtsfeier der U15 und U14

Zum Abschluss eines schönen und erfolgreichen Jahres feierten die U15- und U14-Junioren des MTV am letzten Samstag zusammen im Kramerhof. Erst wurde zwei Stunden lang auf zwei Bahnen gekegelt, anschließend ließen Spieler, Eltern und Trainer den Abend mit gutem Essen und weiteren Kegel- und Kartenspielen gemeinsam ausklingen. Nun freuen sich beide Mannschaften auf viele tolle Erlebnisse im Jahr 2017.