MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • U08.jpg
  • U15.jpg
  • U10.jpg
  • U14.jpg
  • U11.jpg
  • U17.jpg
  • U07.jpg
  • U09.jpg
  • U19.jpg
  • U13.jpg
  • U12.jpg

U17, U15, U13 beim Amfora Cup in Porec

Am vergangenen Pfingstwochenende nahmen die U17, U15 und U13 des MTV am Amfora Cup im kroatischen Porec teil. Der erste Höhepunkt der Reise wartete auf die insgesamt 42 Spieler und 8 mitreisenden Trainer und Eltern schon am Freitag in Dießen. Denn für die vier Tage konnten zwei Mannschaftsbusse des FC Bayern München organisiert werden, die von außen und innen höchsten Ansprüchen genügten. Nach der Ankunft im Hotel Laguna Istra in der Sport- und Ferienanlage Zelena Laguna in Porec und dem Abendessen ging es für alle auf die Zimmer.

02 01 1

Der Samstag startete um 09:00 mit der stimmungsvollen Eröffnungsfeier auf der Sportanlage. Anschließend bestritten die drei Dießener Mannschaften den ersten Teil ihrer Spiele. Zwischen den Partien und am Abend verbrachten alle viel Zeit am Strand und im Wasser und genossen das perfekte Wetter. Auch am Sonntag standen neben weiteren Spielen wieder einige Stunden am und im Meer auf dem Programm.

03 02 2

Alle drei Teams schlossen ihr Turnier am Ende mit einer guten Platzierung ab. Die U17 wurde 8. von 12, die U15 wurde 8. von 16 und die U13 wurde 9. von 22. Dabei traten die Mannschaften des MTV gegen Gegner aus Deutschland, Italien, Österreich, Tschechien, Ungarn, der Slowakei und der Schweiz an und präsentierten sich allesamt über das komplette Turnier fußballerisch stark und absolut fair und vorbildlich. Am frühen Abend fand dann die Siegerehrung im Sportzentrum statt.

04 03 3

Am Montagmorgen reisten die Busse wieder Richtung Heimat ab. Nach einem leckeren Abschlussschnitzel auf halbem Weg in der Burg Gmünd in Kärnten fuhr man zusammen wieder an den Ammersee und kam am Abend erschöpft, aber glücklich und mit vielen neuen Erfahrungen und Erinnerungen wieder in Dießen an.

01 04 4

U15 mit deutlichem Erfolg

Dank einer starken Mannschaftsleistung siegte die U15 des MTV am letzten Samstag klar mit 7:0 bei der JFG Pfaffenwinkel. Das Dießener Team war gegen einen tapfer kämpfenden Gegner über die komplette Spielzeit überlegen, ließ keinen Schuss aufs Tor zu und erspielte sich vor allem in der 2. Halbzeit viele gute Tormöglichkeiten und einige tolle Treffer. Der Endstand von 7:0 war am Ende auch in der Höhe verdient. Das nächste Spiel steht für die U15 erst nach der dreiwöchigen Pfingstpause an.

Der BFV-Spielbericht: JFG Pfaffenwinkel - MTV U15

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Christoph Bauer, Ben Bergs, Marcel Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Daniel Karthe, Caspar Krebs, Moritz Loh, Luca Miller, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Dominik Wagner, Linus Weisshaar und Florian Werkmeister.

U14 erneut mit unglücklichem Remis

Am vergangenen Sonntag musste sich die U14 des MTV bei der (SG) TSV Herrsching/TSV Erling-Andechs zum dritten Mal in Folge mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die Gastgeber kamen besser in die Partie und lagen schnell mit 2:0 in Führung. Die Dießener glichen jedoch bis zur Pause zum 2:2 aus. Nach dem Seitenwechsel musste man erst das 2:3 hinnehmen, spielte dann jedoch immer besser, drehte die Partie und vergab noch mehrere gute Chancen, um das Spiel zu entscheiden. In der sechsten Minute der ein wenig langen Nachspielzeit sprach der Schiedsrichter den Herrschingern mit der letzten Aktion der Begegnung einen eher umstrittenen Strafstoß zu, den diese zum 4:4-Ausgleich und Endstand nutzten. Die U14 geht mit drei unglücklichen Punkteteilungen, aber auch mit drei guten Auftritten in die dreiwöchige Pfingstpause.

Der BFV-Spielbericht: (SG) TSV Herrsching/TSV Erling-Andechs - MTV U14

Für den MTV spielten: Henk Bakenecker, Nikolas Coso, Konstantin Engelhardt, Jonas Gerl, Jakob Gröger, Nicolas Hähnel, David Hug, Daniel Karte, Lennart Kettel, Caspar Krebs und Prabhjut Singh.

U8 sammelt Erfahrungen und zeigt Fortschritte

Am Freitag spielte die U8 gegen den TSV Erling-Andechs. Die Dießener haben aus den Fehlern der vergangenen Spiele gelernt. Von Anfang an gingen sie konzentriert in das Spiel und konsequent in die Zweikämpfe. So konnten nicht nur gefährliche Szenen durch den Gegner verhindert werden, sondern auch durch schöne Spielzüge ein paar Torchancen auf eigener Seite kreiert werden. Eine Leistung, auf die die Kinder absolut stolz sein können.

U14 holt einen Punkt

Trotz zweimaliger Führung kam die Dießener U14 am letzten Freitag beim Tabellenführer (SG) TSV Rott/Lech nicht über ein 2:2-Remis hinaus. In einem ausgeglichenen Spiel mit einigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten erzielte das Team vom Ammersee in jeder Hälfte einen schön herausgespielten Treffer, musste jedoch auch jeweils mit dem Halbzeit- und dem Schlusspfiff den Ausgleich hinnehmen. Dennoch hat die U14 gegen einen guten Gegner eine starke Leistung gezeigt und will daran am kommenden Wochenende anknüpfen.

Der BFV-Spielbericht: (SG) TSV Rott/Lech - MTV U14

Für den MTV spielten: Henk Bakenecker, Nikolas Coso, Konstantin Engelhardt, Jonas Gerl, Jakob Gröger, Benedikt Happach, David Hug, Daniel Karthe, Gianni Maniscalco, Michael Sedlmeier, Prabhjut Singh und Elias Vogel.

U15 siegt klar

Am vergangenen Samstag gewann die Dießener U15 bei der (SG) SC Pöcking-Possenhofen mit 5:1. Dem Team vom Ammersee fehlte in der der ersten Halbzeit etwas das Glück im Abschluss. Aus mehreren klaren Torchancen konnte nur ein Treffer erzielt werden, während die Gäste ihre erste und einzige gute Möglichkeit direkt nutzten. Nach dem Seitenwechsel münzte der MTV seine Überlegenheit auch in Tore um und konnte die Partie nach einigen schönen Treffern noch mit 5:1 für sich entscheiden. Am nächsten Wochenende steht für die U15 eine weite Auswärtsfahrt an.

Der BFV-Spielbericht: (SG) SC Pöcking-Possenhofen - MTV U15

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Marcel Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Benedikt Happach, Daniel Karthe, Moritz Loh, Luca Miller, Michael Sedlmeier, Dominik Wagner, Paul Weber und Linus Weisshaar.

MTV Dießen - Kleinfeldteams im Einsatz

E-Junioren mit Mammutprogramm zum Punktspielauftakt

Nachdem der erste Rückrundenspieltag aufgrund des Wintercomebacks verschoben werden musste, hatten sowohl U10 als auch U11 drei Spiele in der vergangenen Woche.

Also der Reihe nach. Unsere U11 startete gegen den FC Hofstetten in die Saison 2017. Mit 5:3 gingen die Dießener als verdienter Sieger vom Feld. Am Montag folgte zuhause das Nachholspiel gegen Finning. Die Gäste reisten mit einer sehr jungen Mannschaft an. Dennoch zeigten die MTV´ler eine konzentrierte Leistung und siegten mit 9:1. Am Ende der englischen Woche stand wiederum auf heimischem Platz das Derby gegen den TSV Utting an. Aufgrund des Gewitters wurde die Partie auf Montag verlegt. Hier zeigten die Dießener zwar ihre schwächste Leistung, gewannen das Spiel aber trotzdem. Hinten hielt man den Laden dicht, doch das Aufbauspiel blieb sehr ausbaufähig. 7:0 lautete das Endergebnis.

Die U10 begann die Saison 2017 in Raisting. Gegen einen starken Gegner zeigten die Dießener eine sehr gute Leistung. Zwar ging das Spiel mit 0:8 verloren, doch zeigten die Jungs zahlreiche gute Aktionen und Spielzüge. Allein der verdiente Ehrentreffer blieb ihnen verwehrt. Am Mittwoch ging es zuhause gegen Herrsching 2 weiter. Und das endlich mal bei Sonnenschein. Wieder zeigten die Dießener ein gutes Spiel. Gingen allerdings allzu sorglos mit ihren Torchancen um, sodass das Spiel lange ausgeglichen verlief. Letztendlich setzte sich das Heimteam jedoch völlig verdient mit 5:2 durch. Am Freitag empfing die U10 dann die Mannschaft vom SC Pöcking-Possenhofen 2. Das Team vom Ammersee agierte von Beginn an konzentriert. Mit ein paar Verschnaufpausen zeigte man über 50 Minuten eine hervorragende Leistung. Mit 10:2 verließen die Dießener völlig verdient als Sieger den Platz.

U9 zum Derby in Raisting

Am Samstagmorgen kam es in Raisting zum Derby der U9-Mannschaften. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein hochintensives Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten. Die Dießener zeigten offensiv ein ums andere Mal ihre Klasse und erspielten sich eine Fülle an Torchancen. In der zweiten Hälfte ließen dann unter der knallenden Sonne die Kräfte etwas nach und dem hohen Tempo musste Tribut gezollt werden. Sodass die Gastgeber ihr Können ausspielen konnten. Insgesamt eine super Leistung aller Kinder, auf die jeder Einzelne stolz sein darf. Denn alles in allem sahen die Zuschauer ein F-Jugendspiel auf sehr hohem Niveau.

Die U8 war am Freitag in Pollling zu Gast. Die Anfangsphase wurde ein bisschen verschlafen. Danach kämpfte man sich in das Spiel nach und nach hinein, war zeitweise überlegen und konnte bis zur Pause mit schönen Spielzügen überzeugen. In manchen Situationen fehlte aber noch das Auge für den Mitspieler. Gegen einen guten Gegner gaben sich die Dießener nicht auf und gaben bis zum Schlusspfiff Gas. Eine Leistung auf der man aufbauen kann.