MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • U17.jpg
  • U13.jpg
  • U09.jpg
  • U19.jpg
  • U14.jpg
  • U10.jpg
  • U08.jpg
  • U11.jpg
  • U15.jpg
  • U07.jpg
  • U12.jpg

U16 siegt klar

Am vergangenen Dienstag empfing die U16 des MTV die JFG Grünbachtal. Das Team vom Ammersee dominierte die Partie über die komplette Spielzeit, geriet allerdings schnell durch einen Konter in Rückstand und lief diesem lange hinterher. Durch zwei Doppelschläge kurz vor und direkt nach der Pause entschieden die Dießener das Spiel für sich, legten anschließend noch sechs Treffer nach und gewannen am Ende mit 10:1. Die U16 hat sich nach erneuten Anlaufschwierigkeiten den überfälligen Sieg erspielt und will daran am nächsten Wochenende anknüpfen.

Der BFV-Spielbericht: MTV U16 - JFG Grünbachtal

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Christoph Bauer, Ben Bergs, Yannick Broszio, Nick Busch, Daniel Karthe, Caspar Krebs, Moritz Loh, Gianni Maniscalco, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Lucas Vief, Dominik Wagner und Florian Werkmeister.

U11 zuhause mit weißer Weste

Am Freitagnachmittag hat die U11 des MTV ihr letztes Heimspiel der Hinrunde 2017 bestritten. Zu Gast war der VfL Denklingen. Dank einer hervorragenden ersten Hälfte setzten die Dießener sich mit 7:1 durch. Damit feierte man im dritten Heimspiel den dritten Sieg, bei einem Torverhältnis von 20:6. Die MTV´ler begannen sehr konzentriert und zeigten in den ersten 25 Spielminuten zahlreiche schöne Angriffe. Teils durch Einzelaktionen, teils durch Passspiel iniziiert. Hinten verteidigten die jungen Kicker sehr diszipliniert und sonst griff der gut mitspielende Torhüter ein. So stand es zur Pause bereits 6:0.

In Halbzeit zwei ging es, auch durch zahlreiche Umstellungen, etwas ruhiger zu. Die Gäste kamen zu ihrem verdienten Ehrentreffer und der MTV Dießen brachte die Partie souverän über die Zeit. Erfreulich war außerdem, dass sich sechs verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Zum Hinrundenabschluss geht es kommenden Freitag nach Utting.

U17 verliert unglücklich

Am vergangenen Sonntag unterlag die U17 des MTV zuhause der (SG) TSV Tutzing knapp mit 0:1. Das Team vom Ammersee bestimmte die erste Halbzeit, konnte die fällige Führung jedoch nicht erzielen und kassierte kurz vor der Pause durch einen Sonntagsschuss auch noch das 0:1. Nach dem Seitenwechsel versuchte die Mannschaft alles, konnte der Partie aber leider keine Wendung mehr geben. Trotz der Niederlage hat die U17 eine gute Leistung gezeigt und will am kommenden Samstag wieder punkten.

Der BFV-Spielbericht: MTV U17 - (SG) TSV Tutzing

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Christoph Bischeltsrieder, Nick Busch, Florian Engert, Nico Hoiboom, Daniel Karthe, Xaver Kaun, Sebastian Kropp, Moritz Loh, Tino Mayer, Luca Seitz, Andreas Steigenberger und Lucas Vief.

U16 verpasst erneut Sieg

Das zweite 1:1 in Folge musste die Dießener U16 am letzten Mittwoch bei der (SG) Steingaden/Lechbruck hinnehmen. Nach der schnellen Führung und weiteren guten Angriffen schenkte man dem Gegner den Ausgleich und konnte in der verbleibenden Stunde trotz deutlicher Überlegenheit, zahlreicher klarer Torchancen und einiger Aluminiumtreffer kein Tor mehr erzielen. Die U16 hat innerhalb von zwei Tagen zwei gute Leistungen gezeigt, konnte sich jedoch in beiden Partien nicht dafür belohnen und will das am kommenden Dienstag nachholen.

Der BFV-Spielbericht: (SG) Steingaden/Lechbruck - MTV U16

Für den MTV spielten: Ben Bergs, Yannick Broszio, Nick Busch, Benedikt Happach, Daniel Karthe, Xaver Kaun, Caspar Krebs, Moritz Loh, Gianni Maniscalco, Tino Mayer, Michael Sedlmeier und Dominik Wagner.

U17 wieder erfolgreich

Dank eines guten Auftritts gewann die Dießener U17 am letzten Samstag auswärts bei der JFG Lechrain knapp, aber insgesamt verdient mit 1:0. Der MTV spielte defensiv sehr diszipliniert und ließ kaum gefährliche Aktionen der Gastgeber zu. Offensiv zeigten die Spieler einige starke Angriffe und erspielten sich nach dem Tor noch zwei Aluminiumtreffer. Die U17 will am nächsten Wochenende gegen einen weiteren guten Gegner an diesen Erfolg anknüpfen.

Der BFV-Spielbericht: JFG Lechrain - MTV U17

Für den MTV spielten: Christoph Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Nick Busch, Florian Engert, Nico Hoiboom, Daniel Karthe, Xaver Kaun, Sebastian Kropp, Moritz Loh, Tino Mayer, Luca Seitz, Benjamin Steffes, Andreas Steigenberger, Lucas Vief und Florian Werkmeister.

U16 mit Unentschieden

Am vergangenen Dienstag kam die U16 des MTV gegen die (SG) TSV Bernbeuren/Burggen/Ingenried nicht über ein 1:1-Remis hinaus. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenigen Chancen gingen die Gäste mit dem Pausenpfiff durch einen Elfmeter in Führung. Nach dem Seitenwechsel glich das Team vom Ammersee schnell aus und war anschließend spielerisch besser, die Gäste blieben durch schnelle Konter jedoch gefährlich. Da keiner Mannschaft ein weiterer Treffer gelang, endete die Partie 1:1. Für die U16 steht schon am Mittwoch das nächste Spiel an.

Der BFV-Spielbericht: MTV U16 - (SG) TSV Bernbeuren/Burggen/Ingenried

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Marcel Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Daniel Karthe, Xaver Kaun, Caspar Krebs, Moritz Loh, Gianni Maniscalco, Michael Sedlmeier, Luca Seitz, Andreas Steigenberger, Dominik Wagner und Linus Weisshaar.

U11 kassiert erste Saisonniederlage

Am Mittwochabend hat die U11 mit 5:2 beim SV Unterdießen verloren. Damit mussten die MTV´ler im fünften Spiel die erste Niederlage hinnehmen. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Dießen zwar mehr Ballbesitz, die Gastegeber verbuchten insgesamt jedoch die besseren Torchancen. Nach einem Abspielfehler im Aufbauspiel gingen sie dann mit 1:0 in Führung. Auch wenn dem Team vom Ammersee in der ersten Halbzeit kein Tor gelingen sollte, zeigten die Jungs doch eine konzentrierte und spielerisch gute Leistung. Die Konzentration ließen sie zu Beginn der zweiten Halbzeit vermissen und gerieten mit 3:0 in Rückstand. Die Dießener fanden jedoch eine passende Antwort und mit starken fünf Minuten verkürzten sie den Rückstand auf ein Tor. Es blieb jedoch bei den fünf Minuten, sodass die Gastgeber zwei weitere Tore zum verdienten Endstand erzielen konnten. Insgesamt fehlte dem MTV Dießen heute Tempo in den Aktionen und die Intensität der vergangenen Partien.