MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • U07.jpg
  • U13.jpg
  • U15.jpg
  • U11.jpg
  • U19.jpg
  • U10.jpg
  • U17.jpg
  • U12.jpg
  • U09.jpg
  • U08.jpg
  • U14.jpg

Jugendhallenturniere des MTV Dießen

Am letzten Januar- sowie am ersten Februarwochenende finden in der Dießener Mehrzweckhalle die Hallenturniere des MTV Dießen statt. Von der U07 bis zur U17 werden insgesamt elf Turniere ausgetragen. Dabei dürfen die MTV´ler neben Mannschaften aus der Umgebung mit dem TSV 1860 München auch einen äußerst prominenten Gast am Ammersee begrüßen.

Den Start am ersten Turniersamstag macht um 8.30 Uhr die U12, ehe es am Mittag mit der U08 weitergeht. Für den Abschluss am Samstagabend sorgen die U16-Mannschaften. Der Sonntag wird um 9.30 Uhr von der U11 begonnen und anschließend von der U14 beendet. Mit dem SV Völs aus Österreich ist hier auch ein internationaler Gast vertreten.

Das zweite Turnierwochenende startet mit dem stark besetzten U13-Turnier. Nachdem mittags die U09 ihr Können unter Beweis gestellt hat, warten abends noch die Älteren aus der U17. Mit dem TSV 1860 München befindet sich ein richtiger Kracher im Teilnehmerfeld. Am letzten Turniersonntag kommt es bei U10, U07 und U15 zu einigen Nachbarschaftsduellen, die spannende Spiele versprechen.

Von der U07 bis zur U09 werden Sechserturniere im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen. Die Spielzeit beträgt hier acht Minuten. Von der U10 bis zur U17 werden in zwei Vierergruppen mit anschließenden KO-Spielen die Sieger ermittelt. Eine Partie dauert zehn Minuten. Alle Turniere werden mit Futsalbällen gespielt. Genaue Infos zu den einzelnen Turnierregeln unter www.fussball-diessen.de.

Die Küche sorgt auch dieses Jahr dafür, dass Hunger und Durst aller Spieler und Besucher gestillt werden. Neben den „Klassikern“ der Hallenturniere wie Kuchen, Wiener oder belegten Semmeln, gibt es auch wieder den beliebten Kickerburger. Zudem stellt die Familie di Maggio dankenswerter Weise wieder für alle einen Obstkorb bereit. Ein weiterer Dank für Sponsoring gilt der Fahrschule Becht aus Dießen.

U16 verpasst Turniersieg

Am vergangenen Samstag erreichte die U16 des MTV in Gilching einen guten zweiten Platz von acht Teilnehmern. Die Mannschaft qualifizierte sich mit einem deutlichen 5:1-Sieg gegen den Gastgeber, einem unnötigen 2:2-Unentschieden gegen den FC Alte Haide-DSC München und einer knappen 0:1-Niederlage gegen den SV Olympiadorf Concordia als Gruppenzweiter für das Halbfinale. Dort besiegten die Spieler den SV Heimstetten klar mit 4:2. Im Finale war das Team vom Ammersee gegen Concordia lange besser, konnte jedoch keinen Treffer erzielen und musste kurz vor Schluss das entscheidende Gegentor zum 0:1-Endstand hinnehmen. Trotz der Finalniederlage hat die U16 ein starkes Turnier gespielt.

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Marcel Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Sebastian Kropp, Gianni Maniscalco, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Lucas Vief und Dominik Wagner.

U17 wird Sechster

Beim gut besetzten Hallenturnier des VFL Kaufering kam die Dießener U17 am letzten Samstag nicht über den sechsten Platz hinaus. In fünf Spielen konnte sich die Mannschaft nur gegen den späteren Turnierdritten TSV Milbertshofen einen 2:0-Sieg erspielen und verlor die anderen vier Partien gegen die JFG Lechrain, die (SG) SV Raisting/FC Greifenberg und die beiden Teams des Gastgebers jeweils knapp. Viele vergebene Torchancen und einige vermeidbare Gegentreffer verhinderten bessere Ergebnisse, dennoch hat die U17 teilweise gute Ansätze gezeigt.

Für den MTV spielten: Christoph Bischeltsrieder, Florian Engert, Nico Hoiboom, Sebastian Kropp, Daxwas Qoga, Luca Seitz, Maximilian Schneider, Andreas Steigenberger und Lucas Vief.

U16 mit guter Leistung beim ersten Hallenturnier

Am vergangenen Donnerstag trat die U16 des MTV beim Hallenturnier des TSV Landsberg an. Das Team vom Ammersee erspielte sich in einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld drei klare Siege gegen den Gastgeber (2:0) und die beiden SGs aus Buchloe und Wessobrunn (jeweils 4:0). Gegen die JFG Ammertal und den VFL Kaufering kam die Mannschaft leider nicht über zwei unglückliche 1:1-Unentschieden hinaus. Das entscheidende Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Schondorf verlor der MTV trotz Führung und einiger guter Torchancen dann durch ein Gegentor in den Schlusssekunden noch mit 1:2 und verpasste so nicht nur den Turniersieg, sondern wurde auf den dritten Platz von sieben Teilnehmern durchgereicht. Trotzdem hat die U16 guten Hallenfußball gespielt.

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Nick Busch, Moritz Loh, Gianni Maniscalco, Michael Sedlmeier, Andreas Steigenberger, Lucas Vief, Dominik Wagner, Linus Weisshaar und Florian Werkmeister. 

U11 hebt im Trampolinpark ab

Am Freitag ging es für die U11 in den AirHop-Trampolinpark nach München. Eine Stunde lang konnten sich Spieler und Trainer hier austoben. Ob beim Sprung in die Schaumstoffgrube, beim Slam-Dunk-Contest, oder dem Springen gegen Trampolinwände, die Jungs zeigten überall ihr Können. Hoch her ging es vor allem beim teaminternen Dodgeballspiel. Nach einer unterhaltsamen Abwechslung zum Training, machten sich alle erschöpft, aber glücklich auf den Heimweg.

U11 AirHop

U13 schlägt sich trotz Ausscheidens achtbar

Die U13 des MTV Dießen trat in beiden Runden der Zugspitzmeisterschaft als beste Mannschaft auf. In der ersten Runde in Schongau bestritt das Team einige Partien zwar knapp, dominierte aber über das ganze Turnier alle Spiele und ließ kaum Tormöglichkeiten der Gegner zu. Nur gegen JFG Lechrain verlor man unglücklich und knapp. Die Dießener trafen im Turniermodus "Jeder gegen Jeden" auf JFG Lechrain (0:1), Böbing (1:0), Pfaffenwinkl (1:0), Erpfting (6:0), Pöcking (3:0), Apfeldorf (4:0). 
In der zweiten Runde der Zugspitzmeisterschaft ging es gegen gegner von einem anderen Kaliber, die auch auch in der Kreisliga zu Hause sind (TSV Herrsching, TSV Peissenberg). Diesmal wurde das Turnier in zwei Gruppen mit Halbfinals gespielt. In der Gruppenrunde qualifizierten sich die MTV`ler souverän mit neun Punkten aus drei Spielen für das Halbfinale. Die Gruppengegner waren Raisting (1:0), Peiting (2:0), Peissenberg (2:1). Das Halbfinale gegen starke Herrschinger wurde von Dießener Seite aus pfiffig gestaltet und man führte logischerweise lange mit 1:0 bis zehn Sekunden vor Schluß. Es gelang den nie aufgebenden Herrschingern jedoch mit einer Torchance den Ausgleich zu erzielen. Das Sechsmeterschießen gewann der TSV Herrsching und außerdem das anschließende Finale gegen JFG Lechrain. Beide Finalisten kamen eine Runde weiter.

Fußball auf Sand - U17 und U16 beim Beachsoccer

Viel Spaß hatten die U17- und U16-Junioren des MTV am letzten Samstag in der Beachsoccerhalle in Alling. Zwei Stunden lang wurde auf zwei Sandplätzen gekickt. Dabei zeigten alle Spieler großen Einsatz, viele schöne Tore und einige spektakuläre Flugeinlagen. Der Ausflug nach Alling war wie schon in den vergangenen Jahren ein tolles Erlebnis für das Team.