MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • U07.jpg
  • U13.jpg
  • U17.jpg
  • U19.jpg
  • U09.jpg
  • U10.jpg
  • U15.jpg
  • U12.jpg
  • U11.jpg
  • U08.jpg
  • U14.jpg

U12 - SV Erpfting

Vergangenen Sonntag war der Gegner der Dießener U12 die gut aufgestellte D1-Mannschaft des SV Erpfting mit vielen torgefährlichen Spielern. Ziel war es, die erwarteten Angriffe des starken Gegners effektiv zu unterbinden und mit Passspiel über die Mitte schnelle Angriffe mit wenigen Sturmspitzen auszuführen. In der ersten Halbzeit haben die Jungs vielseitig gespielt und Torchancen aus langen Bällen und mit gutem Spielaufbau gleichermaßen kreiert und verwertet. Der persönliche Einsatz aller Spieler hat in dieser Phase einen höheren Anteil am Spiel erzeugt. Sie konnten jedesmal erneut in Führung gehen, was äußerst wichtig war. Doch der Gegner konnte Einzelfehler jeweils zum Ausgleich ausnutzen. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte mental und physisch mit der Zeit nach, und das eigene Spiel wurde weniger genau. Dies machte den Gegner nun stärker und die Jungs mussten ordentlich mit sich selbst kämpfen. Mit vier Toren und weiteren Torschüssen war der Wunsch nach mehr Torabschlüssen als in der Vergangenheit erfüllt, was sehr erfreulich ist. Besonders hervorzuheben ist dies, da praktisch alle Spieler den Torabschluss gesucht haben.

U19 beginnt stark und verliert deutlich

Die U19 des MTV begann am letzten Samstag die ersten 20 Minuten bei der (SG) Steingaden/Lechbruck spielerisch und läuferisch überlegen und ging verdient mit 1:0 in Führung. Mehrere weitere Chancen wurden leichtfertig vergeben. Der Ausgleich fiel dann sehr überraschend durch eine Bogenlampe über den Torwart hinweg. Anschließend wurde die Partie ruppiger und zerfahrener und die Steingadenener Abwehr stand immer sicherer. Auch nach der Halbzeit versuchte die Heimmanschaft immer wieder, das Mittelfeld durch hohe weite Bälle in die Spitze schnell zu überbrücken und kam durch ihre schnellen Außenstürmer mehrmals gefährlich vor den Dießener Kasten. Gleichzeitig verlor man die eigenen Bälle im Aufbau bereits im Mittelfeld und lud so den Gegner zu Kontern ein. Trotz einer starken Torhüterleistung konnte die Mannschaft vier weitere Gegentore nicht verhindern, ohne selbst zu einem gefährlichen Angriff aufs gegnerische Tor zu kommen. Man hatte sich viel für dieses Spiel vorgenommen, konnte diesem Anspruch jedoch nur zu Beginn der Partie gerecht werden. Bereits am Dienstag steht für die U19 wieder ein schweres Auswärtsspiel an.

Der BFV-Spielbericht: (SG) Steingaden/Lechbruck - MTV U19

Für den MTV spielten: Dorian Dausacker, Constantin Enzensberger, Benedikt Ertl, Toni Ettenhuber, Moritz Fichtl, Yannik Friedrich, Michael Heinrich, Mario Hobelsberger, Cyril Ifeonukwu, Jan Kiechle, Sascha König, Marc Lachera und Florian Poppen.

U15 siegt überlegen

Am vergangenen Samstag trat die Dießener U15 auswärts bei der (SG) SV Hohenfurch an. Der MTV dominierte das Spiel, ließ den Ball teilweise gut laufen und erarbeitete sich zahlreiche gute Tormöglichkeiten. Nach einer Viertelstunde gingen die Gastgeber mit ihrer ersten Offensivaktion nach einem Fehler im Spielaufbau in Führung. Das Team vom Ammersee ließ sich davon nicht beeindrucken, spielte weiter nach vorne und drehte die Partie bis zur Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter nur in eine Richtung. Leider konnten die Spieler an diesem Tag selbst klarste Chancen nicht nutzen und erzielten nur noch einen weiteren Treffer zum 3:1-Endstand. Nach diesem hochverdienten, aber viel zu knapp ausgefallenen Erfolg empfängt die U15 am nächsten Wochenende einen stärkeren Gegner im Ammersee-Stadion.

Der BFV-Spielbericht: (SG) SV Hohenfurch - MTV U15

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Marcel Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Benedikt Happach, Gabriel Hibler, Jakob Gröger, Caspar Krebs, Moritz Loh, Luca Miller, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Dominik Wagner, Linus Weisshaar und Florian Werkmeister.

U15 erreicht 3. Runde im Pokal

Dank einer guten Mannschaftsleistung schlug die U15 des MTV am letzten Donnerstag in der 2. Runde des BAU-Pokals zuhause den Ligakonkurrenten TSV Schongau deutlich mit 3:0. Die Dießener Mannschaft bestimmte die Partie über die komplette Spielzeit und ließ kaum gefährliche Aktionen der Gäste zu. Durch gute Kombinationen erspielte sich das Team immer wieder klare Torchancen und erzielte drei Treffer. Mit einer besseren Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen können. Doch auch so haben sich die Spieler den Einzug in die 3. Runde mit einem starken Auftritt verdient. Schon am kommenden Samstag steht für die U15 wieder ein Ligaspiel an.

Der BFV-Spielbericht: MTV U15 - TSV Schongau

Für den MTV spielten: Raphael Anklam, Ben Bergs, Marcel Bischeltsrieder, Yannick Broszio, Nikolas Coso, Gabriel Hibler, David Hug, Caspar Krebs, Michael Sedlmeier, Benjamin Steffes, Dominik Wagner, Paul Weber und Linus Weisshaar.

U17 verliert unglücklich

Am vergangenen Sonntag musste sich die Dießener U17 im ersten Heimspiel der Saison dem TSV Schondorf mit 1:3 geschlagen geben. Die Partie begann denkbar schlecht, denn bereits nach wenigen Sekunden erzielten die Gäste das 0:1. Der MTV brauchte einige Minuten, um ins Spiel zu finden, wurde dann jedoch immer stärker und erspielte sich gute Torchancen. Gleich in mehreren Situationen scheiterten die Spieler nur knapp im Abschluss. Kurz vor der Pause gelang nach einem schönen Pass in die Tiefe dann doch der verdiente Ausgleich. Leider kassierte die Mannschaft mit dem Pausenpfiff im Anschluss an eine Ecke einen vermeidbaren Gegentreffer zum 1:2. Für die 2. Halbzeit hatte sich das Team viel vorgenommen, musste jedoch zehn Minuten nach Wiederanpfiff das 1:3 und damit die Vorentscheidung hinnehmen. Trotz einiger weiterer guter Angriffe auf beiden Seiten fiel in der verbleibenden Spielzeit kein weiteres Tor mehr. Somit blieb es bei einer 1:3-Heimniederlage. Die U17 will in den nächsten Wochen an die vielen starken Ansätze dieser Partie anknüpfen.

Der BFV-Spielbericht: MTV U17 - TSV Schondorf

Für den MTV spielten: Abdi Ahmed Sayid, Christoph Bischeltsrieder, Paul Bußmann, Florian Engert, Constantin Enzensberger, Nico Hoiboom, Lasse Jochmann, Xaver Kaun, Sebastian Kropp, Tino Mayer, Maximilian Schneider, Luca Seitz, Andreas Steigenberger, Leonardo Stojanovic und Lucas Vief.

U19 qualifiziert sich für 3. Pokal-Runde

Am vergangenen Dienstag gewann die Dießener U19 in der 2. Runde des BFV-Pokals auswärts beim Ligakonkurrenten SV Hohenfurch klar mit 5:0. Das Team vom Ammersee war technisch und physisch deutlich überlegen, erarbeitete sich viele gute Tormöglichkeiten und erzielte fünf teilweise schön herausgespielte Treffer. Mit dem Sieg erreichte die Mannschaft verdient die 3. Runde. Am kommenden Samstag geht es für die U19 mit einem schweren Ligaspiel weiter.

Der BFV-Spielbericht: SV Hohenfurch - MTV U19

Für den MTV spielten: Christoph Bischeltsrieder, Dorian Dausacker, Benedikt Ertl, Toni Ettenhuber, Moritz Fichtl, Yannik Friedrich, Michael Heinrich, Mario Hobelsberger, Jan Kiechle, Sascha König und Marc Lachera.

U13 gegen JFG Grünbachtal

Das 2:2 auswärts in Wielenbach gegen die JFG Grünbachtal war eine gefühle Niederlage, da der MTV die Gastgeber dominierte und teilweise sogar an die Wand spielte. Unsere U13 agierte wie Sieger, belohnte sich aber nicht mit Zählbarem. Es gab Torchancen für zwei Spiele, welche allerdings nicht verwertet werden konnten. Die Gegentreffer waren Geschenke, die der Gegner dankend annahm. Der Spielwitz, die Einstellung und Ordnung waren diesmal tiptop.

U13JFGGrnbachtal