MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • herren_2.jpg
  • herren_1.jpg
  • IMG_0086.JPG
  • IMG_0083.JPG
  • team_2.jpg
  • team_1.jpg

MTV Dießen verliert erneut knapp

A-Klasse 5

SV Münsing-Ammerland – MTV Dießen 2:1 (1:0)

Der MTV Dießen hat es verpasst den Tabellenführer zu ärgern und gegen den SV Münsing mit 2:1 verloren. In einer ausgeglichenen Partie gaben am Ende ein paar aus Dießener Sicht unglückliche Szenen den Ausschlag zur Niederlage. Die Münsinger bleiben damit am Platz an der Sonne, wohingegen die Dießener nach fünf Niederlagen in Folge im Mittelmaß versinken.

Von Beginn an standen sich zwei taktisch disziplinierte Mannschaften gegenüber, die aus dem Spiel kaum einmal Torgefahr zu ließen. So waren es zumeist Standardsituationen, die für Chancen sorgten. In der ersten Halbzeit verbuchten die Gastgeber etwas mehr Ballbesitz, doch zumeist in torfernen Bereichen. Doch auch der MTV schaffte es kaum einmal ins letzte Drittel. So entwickelte sich ein Abnutzungskampf im Mittelfeld. In der 22. Spielminute zeigten die Münsinger dann den schönsten Spielzug der ersten 45 Minuten. Einen schnellen Konter über die rechte Seite spielten sie perfekt zu Ende und belohnten sich mit dem 1:0. Für den MTV kamen Kopfbälle von Jan Verhülsdonk nach Ecken einem Torerfolg am nächsten, doch fehlte das Glück im Abschluss. So ging es beim Stand von 1:0 in die Kabinen.

Bei sommerlichen Temperaturen und einer tiefstehenden Sonne gingen beide Mannschaften mit ähnlicher Herangehensweise in Hälfte zwei. In der 53. Spielminute änderte sich die Partie jedoch als der Schiedsrichter auf Strafstoß für Münsing entschied. Daraus folgte das 2:0. Die MTV´ler taten nun mehr für das Spiel. Aufgegeben hatten sie sich noch nicht. So kippte die Statik des Spiels und die Dießener waren nun klar tonangebend. Zunächst blieb ihnen das Glück weiter nicht vergönnt, aber in der 76. Spielminute besorgte Philipp Ropers den Anschluss. Nach gefährlichem Spiel im Sechzehner gab es indirekten Freistoß für den MTV Dießen an der Fünferkante. Nico Weis tippte an und Ropers versenkte den Ball platziert unter der Latte. Die Dießener setzten nun alles auf den Ausgleichstreffer. Mehrere strittige Situationen im Strafraum ließ der Schiedsrichter jedoch zu Ungunsten der Dießener weiterlaufen. Die Gastgeber konnten den sich bietenden Platz nicht nutzen, um für eine Vorentscheidung zu sorgen. So blieb es bis in die Schlusssekunden spannend. Ein weiterer Treffer und somit der Ausgleich sollte den Dießenern aber nicht mehr gelingen. Unrühmliches Ende des Spiels war eine glattrote Karte für Giuseppe Bonomo nach einem taktischen Foul im Mittelfeld.

Auch wenn die Dießener erneut ohne Punkte dastehen, zeigte sich sowohl spielerisch, als auch kämpferisch ein Aufwärtstrend, den es nun fortzusetzen gilt.

Für den MTV spielten: Luister – König, Ropers, Schranner (ab 73. Motschmann), Verhülsdonk – Bonomo G., Weber – Bonomo M., Hummer (ab 46. Weis), Friedrich – Plesch – Seidel (o.E.)