MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • herren_1.jpg
  • team_1.jpg
  • team_2.jpg
  • IMG_0083.JPG
  • herren_2.jpg
  • IMG_0086.JPG

MTV Dießen weiter ungeschlagen

A-Klasse 5

TSV Schäftlarn II – MTV Dießen 4:4 (2:1)

Der MTV Dießen bleibt in der laufenden Saison weiter ungeschlagen, musste aber beim 4:4 in Schäftlarn die ersten Punkte abgeben. Bei sommerlichen Temperaturen am Samstagmittag sahen die Zuschauer teilweise ein Spiel mit offenem Visier, in dem beide Mannschaften eine Vorentscheidung verpassten.

Aufgrund von Urlaubern und arbeitsbedingten Ausfällen musste MTV-Coach Peter Krems die erfolgreiche Elf der Vorwoche etwas neu sortieren. Das Bild blieb dennoch erstmal das Gleiche. Die MTV´ler dominierten die Partie von Beginn und hielten den Ball größtenteils in den eigenen Reihen. Allein der letzte Zug zum Tor fehlte, sodass zwingende Torchancen anfangs kaum zustande kamen. Anders die Gastgeber, die sich im ersten Durchgang sehr effizient zeigten. Mit schnellem Umschaltspiel brachten sie die MTV-Defensive durcheinander. Mit den ersten zwei Torschüssen gingen sie nach 17. Spielminuten mit 2:0 in Führung. Das Team vom Ammersee ließ sich davon jedoch nicht beirren und machte weiter Druck. Nach einer halben Stunde setzte Philipp Ropers einen Freistoß wunderbar ins lange Eck – der 2:1-Anschlusstreffer. Weitere Torchancen bis zur Pause konnten nicht genutzt werden. Auch die Heimmannschaft musste nun etwas an ihrer Effizienz einbüßen. Beim Stand von 2:1 wurden die Seiten getauscht.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb der MTV Dießen das spielbestimmende Team. In der 50. Spielminute setzte Michael Schwangart mit einem verwandelten Foulelfmeter die Uhren wieder auf null. Allerdings nur für kurze Zeit, denn wenige Minuten später gab es auch auf der anderen Seite Elfmeter. Nach 55. Spielminuten stand es 3:2. Nun aber sollte es mit dem nächsten Tor noch etwas schneller gehen. Ropers und Schwangart kombinierten sich vom Anstoß weg nach vorne. Nach nur wenigen Sekunden tauchte Fabian Westenrieder frei vor dem gegnerischen Tor auf und stellte wieder auf Unentschieden. Doch damit nicht genug. Nur vier Minuten später ging der TSV Schäftlarn wieder in Führung. Erneut beweisen die Dießener Moral und kämpften sich zum dritten Mal in diesem Spiel zurück. Nach Zuspiel von Ropers besorgte Matteo Bonomo den erneuten Ausgleich. Nach diesen völlig verrückten zwanzig Minuten mit fünf Toren beruhigte sich das Spiel etwas. Beide Mannschaften drängten noch auf den Siegtreffer und hatten teils hochkarätige Chancen. Doch das Pulver schien an diesem Tag verschossen, und es blieb letztendlich beim 4:4-Unentschieden.

Die Dießener hatten sich im Vorfeld der Partie sicherlich mehr ausgerechnet. Ob des Spielverlaufs muss man aber mit diesem Punkt leben können.

Für den MTV spielten: Krems – Seidel, Verhülsdonk, Sepperl, Assad (ab 56. Zirbes) – Ropers, Hummer – Schwangart, Bonomo Ma. (ab 30. Bonomo Mi.), Westenrieder – Plesch - Karar, Brauner (o.E.)