MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • damen_2.jpg
  • 2017_Mannschaft.jpg
  • Damen_Trainingslager-Sommer-2016.jpg

Diessen im Verbandspokal ausgeschieden




In einer spannenden Hitzeschlacht unterlag der Bayernliga Neuling aus Diessen dem erfahrenen Liganachbarn von Stern München denkbar unglücklich mit 1:2.

 

Die Damen des MTV Diessen starteten gut in das Pokalspiel und hatten bereits in der Anfangsphase eine erste gute Möglichkeit durch einen Schuss von Veronika Schröferl. Nach 10 Minuten war es eine Doppelchance durch Nadine Schwarzwalder und Maria Breitenberger, die den MTV in Führung hätten bringen können. Doch nur wenige Minuten später schlug der FC Stern eiskalt zu: Nach einem Antritt aus halblinker Position zog die FC Angreiferin aus 18 Metern ab, der Ball prallte von Torhüterin Tanja Frank pariert an den Innenpfosten und ins Tor. Das Team von Trainer Nico Weis steckte den Rückstand gut weg und hatte 5 Minuten später den Ausgleich auf dem Fuß: Nach schönem Zuspiel von Neuzugang Sina Arweiler bediente Andrea Bichler Kapitän Maria Breitenberger, die den Ball aus zentraler Position an der Torhüterin vorbeischob. Doch der Torjubel blieb den Zuschauern im Halse stecken, als der Ball vom Innenpfosten zurücksprang und in den Armen der FC Keeperin landete. Die Diessnerinnen versuchten weiter Druck zu machen und kamen immer wieder zu guten Torchancen. Nach einem missglückten Klärungsversuch der Verteidigerin zog Kati Kössel aus 12 Metern ab, Sterns Torfrau konnte erneut parieren. Stern gelang es nun mehr und mehr, die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen und legte nach einem Ballverlust im Mittelfeld das 0:2 nach. Mit gesenkten Köpfen ging der MTV in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt zeigte die Weis-Truppe dann eine tolle Reaktion. Mutig rannten die MTV Damen an und erspielten sich Möglichkeit über Möglichkeit. Erst nach 63 Minuten wurden die Ammerseerinnen belohnt. Nach einem super Antritt von Tamara Sowboda über die linke Seite setzte Nadine Schwarzwalder energisch nach und drosch den Ball aus 11 Metern zum überfälligen Anschlusstreffer ins Netz. Nur 2 Minuten später marschierte Zoè Klein durch das Mittelfeld und zog aus der Distanz ab, der Ball ging knapp über das Tor. In den letzten 20 Minuten rollte Angriff um Angriff auf das Tor des FC Stern, das wie vernagelt schien. Leni Wörle scheiterte zunächst mit einem Fernschuss, dann aus kurzer Distanz. Andrea Bichler setze ihren Abschluss aus Elfmeterposition knapp über das Tor. Stephanie Wild brachte den Ball im Nachschuss aus dem Fünfmeterraum nicht im Netz unter. Und auch Veronika Schröferl verzog frei aus halbrechter Position nach einem Eckball von Leni Wörle. Am Ende blieb es beim 1:2 für den FC Stern.

Der MTV Diessen zeigte in der zweiten Halbzeit eine tolle Leistung und hofft nun auf mehr Glück am nächsten Samstag beim Bayernliga-Auftakt gegen den FC Pegnitz.

Der MTV spielte mit: Frank - Maier (85. Alder), Swoboda, Riepel, Kössel (85. Dietz) - Arweiler (46. Wild), Klein (70. Wörle) - Schröferl - Bichler, Schwarzwalder, Breitenberger