MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • 2017_Mannschaft.jpg
  • Damen_Trainingslager-Sommer-2016.jpg

MTV Diessen erobert wieder Tabellenspitze

 

Am vergangenen Samstag konnten die Damen des MTV Diessen auf heimischen Rasen wieder einen Sieg einfahren. Mit 3-2 gewannen sie gegen den Bayernliga-Absteiger SV Leerstetten.

Die Heimmannschaft startete engagiert in die Partie und wurde schon nach 5 Minuten mit dem ersten super vorgetragenen Angriff belohnt: Nadine Schwarzwalder bediente Andrea Bichler auf der rechten Seite, sie startete bis zur Grundlinie, ihre Hereingabe versenkte Stephanie Wild aus kurzer Distanz im Tor zur 1-0-Führung. Der Auftritt der Diessnerinnen war sehr präsent, in den Zweikämpfen zogen die Gäste aus Leerstetten oft den Kürzeren. Trotzdem kamen sie durch eine Einzelaktion in der 15. Minute zum 1-1-Ausgleichtreffer, die Stürmerin schlenzte den Ball aus 20 Metern vom linken Strafraumeck ins Tor. Doch schon mit der nächsten Aktion wurde der alte Abstand wieder hergestellt. Nach einer Ecke von Zoe Klein konnte der Abschluss von Veronika Schröferl noch abgewehrt werden, Sophie Riepel reagierte am schnellsten und bugsierte den Ball zur 2-1-Führung ins Tor (16.). Die nächste Chance hatten wieder die Gastgeber, einen schnell ausgeführten Freistoß von Maria Breitenberger lenkte die Torfrau über die Latte. Die Gäste kamen noch einmal gefährlich vor das Diessner Tor, den Abschluss konnte Caroline Schindhelm parieren. In der 25. Minute erhöhte der MTV dann noch auf 3-1: Stephanie Wild zog nach innen, bediente Nadine Schwarzwalder, die alleine vor der Torhüterin auftauchte und den Ball eiskalt im Eck unterbrachte. Die nächste Möglichkeit hatte Andrea Bichler, nach einem Sololauf über den halben Platz ging ihr Abschluss knapp am linken Torpfosten vorbei. Kurz danach das selbe Bild, Andrea Bichler startete nach Zuspiel von Tanja Maier einen Sololauf, ihr Abschluss ging an den linken Torpfosten. Die Gäste wurden weitestgehend vom eigenen Tor weggehalten, Stephanie Wild und Zoe Klein versuchten es noch aus der Distanz, es blieb aber bei einer 3-1-Führung zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit übernahmen dann die Gäste das Kommando. Nach nur wenigen Minuten trafen sie nur die Latte. Leerstetten kam spielfreudiger und entschlossener aus der Kabine, sie drängten sofort auf den Anschlusstreffer. Die Diessnerinnen konnten sich aber immer wieder vom Druck befreien und kamen auch weiterhin zu Tormöglichkeiten. Zoe Klein versuchte es nochmals aus der Distanz, nach einer Hereingabe von Andrea Bichler verpasste Stephanie Wild den Ball nur knapp. Die Gäste hatten zahlreiche gute und gefährliche Freistoßsituationen in der Diessner Hälfte, letztendlich konnten aber alle entschärft werden, einen Freistoß lenkte Caroline Schindhelm über die Latte. Die beste Möglichkeit der Diessnerinnen hatte dann noch Andrea Bichler, nach einem Diagonalball setzte sie sich super gegen zwei Gegenspielerinnen durch, ihr Abschluss ging leider denkbar knapp am Tor vorbei. Ab der 70. Minute konnte sich der MTV kaum noch vom Druck der technisch starken Fränkinnen befreien und die Bälle nicht mehr entscheidend in den vorderen Reihen halten. In der 82. Minute fiel dann der verdiente Anschlusstreffer für Leerstetten per Heber. Die letzten Minuten verteidigte die Heimelf nochmal mit aller Macht und brachte das Ergebnis über die Zeit.

Mit diesem Sieg eroberte sich das Team von Trainer Nico Weis wieder die Tabellenspitze. Somit kommt es am kommenden Wochenende wieder zu einem Spitzenspiel: Der MTV trifft auf den Tabellenzweiten TuS Bad Aibling.

Der MTV spielte mit: Schindhelm - Maier (72. Kössel), Swoboda, Breitenberger, Obrecht - Schröferl, Riepel (89. Bauer) - Klein (66. Zekl) - Bichler, Schwarzwalder (84. Kroll), Wild