MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • Damen_Trainingslager-Sommer-2016.jpg
  • 2017_Mannschaft.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • damen_2.jpg

Diessen im Verbandspokal ausgeschieden




In einer spannenden Hitzeschlacht unterlag der Bayernliga Neuling aus Diessen dem erfahrenen Liganachbarn von Stern München denkbar unglücklich mit 1:2.

 

Die Damen des MTV Diessen starteten gut in das Pokalspiel und hatten bereits in der Anfangsphase eine erste gute Möglichkeit durch einen Schuss von Veronika Schröferl. Nach 10 Minuten war es eine Doppelchance durch Nadine Schwarzwalder und Maria Breitenberger, die den MTV in Führung hätten bringen können. Doch nur wenige Minuten später schlug der FC Stern eiskalt zu: Nach einem Antritt aus halblinker Position zog die FC Angreiferin aus 18 Metern ab, der Ball prallte von Torhüterin Tanja Frank pariert an den Innenpfosten und ins Tor. Das Team von Trainer Nico Weis steckte den Rückstand gut weg und hatte 5 Minuten später den Ausgleich auf dem Fuß: Nach schönem Zuspiel von Neuzugang Sina Arweiler bediente Andrea Bichler Kapitän Maria Breitenberger, die den Ball aus zentraler Position an der Torhüterin vorbeischob. Doch der Torjubel blieb den Zuschauern im Halse stecken, als der Ball vom Innenpfosten zurücksprang und in den Armen der FC Keeperin landete. Die Diessnerinnen versuchten weiter Druck zu machen und kamen immer wieder zu guten Torchancen. Nach einem missglückten Klärungsversuch der Verteidigerin zog Kati Kössel aus 12 Metern ab, Sterns Torfrau konnte erneut parieren. Stern gelang es nun mehr und mehr, die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen und legte nach einem Ballverlust im Mittelfeld das 0:2 nach. Mit gesenkten Köpfen ging der MTV in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt zeigte die Weis-Truppe dann eine tolle Reaktion. Mutig rannten die MTV Damen an und erspielten sich Möglichkeit über Möglichkeit. Erst nach 63 Minuten wurden die Ammerseerinnen belohnt. Nach einem super Antritt von Tamara Sowboda über die linke Seite setzte Nadine Schwarzwalder energisch nach und drosch den Ball aus 11 Metern zum überfälligen Anschlusstreffer ins Netz. Nur 2 Minuten später marschierte Zoè Klein durch das Mittelfeld und zog aus der Distanz ab, der Ball ging knapp über das Tor. In den letzten 20 Minuten rollte Angriff um Angriff auf das Tor des FC Stern, das wie vernagelt schien. Leni Wörle scheiterte zunächst mit einem Fernschuss, dann aus kurzer Distanz. Andrea Bichler setze ihren Abschluss aus Elfmeterposition knapp über das Tor. Stephanie Wild brachte den Ball im Nachschuss aus dem Fünfmeterraum nicht im Netz unter. Und auch Veronika Schröferl verzog frei aus halbrechter Position nach einem Eckball von Leni Wörle. Am Ende blieb es beim 1:2 für den FC Stern.

Der MTV Diessen zeigte in der zweiten Halbzeit eine tolle Leistung und hofft nun auf mehr Glück am nächsten Samstag beim Bayernliga-Auftakt gegen den FC Pegnitz.

Der MTV spielte mit: Frank - Maier (85. Alder), Swoboda, Riepel, Kössel (85. Dietz) - Arweiler (46. Wild), Klein (70. Wörle) - Schröferl - Bichler, Schwarzwalder, Breitenberger

Gelungenes Trainingslager in Tirol



Am vergangenen Wochenende waren die Fußballerinnen des MTV Diessen in Lermoos im Trainingslager. Neben den 5 Trainingseinheiten in herrlichem Bergpanorama stand auch ein Testspiel auf der Rückfahrt gegen den TSV Murnau auf dem Programm.

Trotz müder Beine nach intensiven Tagen konnte das Spiel nach einem dominant Auftritt souverän mit 3-0 gewonnen werden.

In den bisherigen Vorbereitungsspielen gab es gegen den Regionalligisten FFC Wacker München eine 0-4-Niederlage. Viel besser machte es die Ammersee Elf eine Woche später gegen den Landesligisten TSV Pfersee Augsburg und schickte die Gäste mit einem deutlichen 9-0 nach Hause.. 

In den weitere Vorbereitungsspiele trifft der MTV Diessen auf den SC Amicitia München (auswärts am Sonntag, den 13.08.2017, um 17 Uhr) sowie auf den TSV Schwaben Augsburg (zuhause am Sonntag, den 20.08.2017, um 17 Uhr), bevor dann am letzten Augustwochenende das erste Pflichtspiel im Verbandspokal gegen den FC Stern München ansteht.

MTV-Damen starten in die Vorbereitung


Die beiden Neuzugänge Lena Schedo und Sina Arweiler (von links nach rechts)

 

Diese Woche ist der MTV Diessen in die Vorbereitung auf die erste Bayernliga-Saison gestartet.

Neben den drei Abgängen kann Trainer Nico Weis auch zwei Neuzugänge begrüßen: Vom FC Forstern schließt sich Lena Schedo dem MTV an. Sie wird die Defensive verstärken, laboriert allerdings derzeit noch an einer Meniskusverletzung und kann noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Der zweite Neuzugang ist die 17-jährige Sina Arweiler. Sie kommt vom FC Bayern München an den Ammersee und ist ein sehr vielversprechendes Talent und wird mit Sicherheit schnell ihren Platz in der Mannschaft finden.

Am Samstag steht dann bereits das erste Testspiel an. Mit dem FFC Wacker München hat ein hochkarätiger Gegner bei den Diessnerinnen angefragt. Die Regionalligisten haben zudem das Finale gegen den ETSV Würzburg im Verbandspokal für sich entschieden und dürfen jetzt als Pokalsieger im DFB-Pokal antreten. Gegner am letzten August-Wochenende wird der 1. FC Köln sein.

Die Ammersee-Elf wird versuchen, am Samstag so gut wie möglich gegen den FFC dagegen halten zu können. Anpfiff ist in Diessen um 15 Uhr.

Seit kurzem gibt es auch eine Facebook-Seite der Damenmannschaft. Wir freuen uns über jeden Like! 
https://www.facebook.com/MTVDiessenFrauen/

Aktion "Club 79"

Am 25.07.2017 wurde der Spielplan für die Frauen-Bayernliga veröffentlicht. Die Damen des MTV Diessen haben pünktlich zu diesem Datum eine neue Aktion gestartet - den Club 79. Der Name ergibt sich aus dem Gründungsjahr des MTV Diessen. Der Club soll die Bayernliga finanziell möglich machen.

Genaue Erklärungen findet ihr auf dem Flyer. Wir würden uns freuen, wenn Du dabei bist! Melde dich bei uns!

Quer durch 4 Ligen sind die MTV-Damen innerhalb der letzten 7 gereist. Als kleines Dankeschön gibt es für alle Club-Mitglieder das auf 79 Stück limitierte Fanshirt. 

 

Aufstieg in die Bayernliga - ein Hoch auf die MTV Damen

Die MTV Diessen Damen haben es geschafft. Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins steigt ein MTV Fußball Team in die höchste Spielklasse in Bayern auf.
 
In einem dramatischen und hochspannenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bayernliga standen sich am Donnerstag zwei herausragende Mannschaften gegenüber, die von der ersten bis zur letzten Minute ein packendes Duell boten. Die zahlreichen mitgereisten Fans beider Teams sorgen 120 Minuten lang und bis in das Elfmeterschießen für lautstarke Stadionatmosphäre. Der SV Frensdorf erwischte den besseren Start und war über die gesamte erste Halbzeit das bessere Team. Diessen wirkte sehr nervös und machte viele einfache Fehler, die Frensdorfer hingegen waren sofort im Spiel und zeigten zielstrebigen Offensivfußball. Nach einer Viertelstunde folgte die eiskalte Dusche für den MTV Diessen. Nach einem unglücklichen Kontakt im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Torhüterin Tanja Frank konnte zunächst parieren, im Nachschuss ging der SV Frensdorf mit 1:0 in Führung. Die Ammersee Damen fanden überhaupt nicht zu ihrer Linie und konnten sich nur selten vom Druck des SVF befreien. Erst nach über einer halben Stunde setzte auch der MTV offensiv Akzente. Eine lange Flanke von Lisa Obrecht segelte knapp über das Tor. Die beste Chance der ersten Hälfte hatte Andrea Bichler, nach einem schönen Doppelpass mit Stephanie Wild schoss sie knapp am langen Pfosten vorbei.